ZEICHNUNG I / KURS A & B
Manfred Zoller, Berlin
Zeichnung und Anatomie, Mensch und Modell

Buchkinder e. V. - Atelier Friedrichstadt - Wachsbleichstraße 22, 01067 Dresden

„Die menschliche Seele hat so viele Wunder in sich! Deswegen kann man nicht aufhören, den Menschen zu studieren."
Dieser Satz von Oskar Kokoschka hat mich in meiner langjährigen Lehre geprägt. Die Gestalt des Menschen bleibt ein immerwährendes, anregendes Thema. Dabei verstehe ich die Veranschaulichung der Figur, deren Begreifen mit Achsen, Richtungen und Maßen nicht schematisch. Das künstlerische Spiel ist stets eine Notwendigkeit im kreativen Prozess.
So steht das Erkennen von anatomisch-biologischen Gesetzmäßigkeiten und deren Verwandlung in eine Formenwelt der eigenen "Handschrift" nicht entgegen.
Im Gegenteil, ich versuche zu vermitteln, dass die profunde Kenntnis der Anatomie bei den Lernenden zu eigenständigen künstlerischen Mitteln in der Zeichnung führt. Diese Erfahrungen bieten größere Freiheit und glaubhaftere Ergebnisse. Das Erfassen von Leben und Lebendigkeit ist natürlich an regelmäßiges Üben gebunden.
Gemeinsam werden wir vor dem menschlichen Modell arbeiten und feststellen, dass sich der Vorgang des Zeichnens in Verbindung mit Anatomie schneller und befriedigender entwickelt: Zeichnung als Zugang zur Welt.
Außerdem werden wir mit einfachen plastischen Objekten gemeinsam dem „Innenleben“ von menschlichen und tierischen Bewegungen auf die Spur kommen. Auch Exkurse zu den anthropologischen Zusammenhängen der Menschengestalt werden nicht fehlen. Hier lernen wir spannende Anregungen aus der Kunstgeschichte und der Medizinhistorie kennen.

www.manfredzoller.de

BIOGRAFIE 1947 in Zeitz geboren 1966 Abitur, dann Arbeit im Tagebau, Stahlwerk, Krankenhaus 1969-1979 Medizinstudium und Arbeit im Anatomischen Institut Rostock (Promotion, Facharzt, Habilitation) ab 1979 Mitglied im Verband Bildender Künstler der DDR 1980-1983 Meisterschüler bei Gerhard Kettner in Dresden 1985-1990 Leiter der Abteilung Künstleranatomie an der Hochschule für Bildende Künste Dresden ab 1990 Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee 1993 Berufung zum Professor 2001 Lehrbuch „Gestalt und Anatomie" (2.Aufl. 2011) 2008/09 Gastprofessur an der Deutschen Universität Kairo (GUC) 2009 Gastprofessur an der Universität der Künste Tokio (Tokyo Geijutsu Daigaku) 2010 Gründung der Gesellschaft für Anatomie und Bildende Kunst 2013 Emeritierung

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2013 Theater Schwerin 2012 Galerie 100, Berlin 2010 Kulturhistorisches Museum Rostock 2009 Kunstverein Rostock 2007 Kunstverein Halle, Stadtmuseum Halle 2002/2005 Galerie MMG, Tokio 1996 Galerie Pankow, Berlin 1994 Galerie Parterre, Berlin 1990 Galerie Samuelis Baumgarte, Bielefeld 1989 Galerie Nord, Dresden 1988 Galerie im Alten Museum, Berlin 1979 Galerie Mitte, Berlin (mit Hanns Schimansky)

WERKE IN SAMMLUNGEN (Auswahl) Kupferstichkabinett Berlin; Berlinische Galerie; Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Stiftung Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg; Staatliches Museum Schwerin; Stiftung Moritzburg Halle; Kunsthalle Rostock; Kunstsammlungen Chemnitz; Utsunomiya Museum of Art, Japan

Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:
ZEITEN: Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr, inklusive Mittagspause

BITTE MITBRINGEN / BEACHTEN: Papier (mind. DIN A2), Zeichenbrett o. feste Unterlage, Bleistift versch. Stärken, Kohle, Radiergummi, Notizbuch, Material zum Modellbau (z. B. Draht, Gummi, Holz) kann mitgebracht oder gegen eine Materialpauschale erworben werden. Es fällt eine Pauschale für das Aktmodell an.
* Änderungen vorbehalten
* alle Preise zzgl. Materialkosten
* Teilzahlung möglich, siehe AGB
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Marcel Götz


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.