Rahmenprogramm

Auch wenn am Abend eines Kurstages Pinsel, Kamera oder Knüpfel aus der Hand gelegt wurden, war der Kunstkontakt noch nicht vorüber. 

In den zwei aufregenden Wochen der 17. Internationalen Dresdner Sommerakademie wurde ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten ganz im Zeichen von Figur und Körper. Das ist ein altersloses Thema der Kunst, das wir aus historischem und zeitgenössischem Blickwinkel betrachten. Unter dem Titel „Anatomie Gestalt Spiel“ hielt der renommierte Experte für Künstleranatomie, langjähriger Professor an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee und Leiter des Kurses Zeichnung I, Manfred Zoller, einen Vortrag zum ewigjungen Potenzial des menschlichen Körpers. In diesem Geiste ging es weiter: Wir waren sehr froh, dass uns die berühmte Anatomiesammlung der Dresdner Hochschule für Bildende Künste exklusiv ihre Türen öffnete und Führungen durch die Kunsthistorikerin und profunde Sammlungskennerin Sandra Mühlenberend ermöglichte. Den Tag konnte man bei einem Yoga Abend mit Barb Candrika Weymann in der Motorenhalle zwischen den eindrucksvollen Arbeiten ausklingen lassen. Im Ambiente der Dozentenausstellung gelangen ungeahnte, meditative Fusionen von Leib und Seele, eine sicherlich höchst willkommene Feierabendbeschäftigung.

Für verschiedenste spannende Eindrücke konnten die Besucher_innen der Sommerakademie dieses Jahr außerdem Veranstaltungen wie Künstler_innengespräche und die Ausstellungen der Dozent_innen und Teilnehmer_innen besuchen. Man erhielt Zugang zu deren Arbeitsweisen und konnte sich stets neue Inspiration für die eigene Arbeit einholen.

  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger
  • Foto: Andreas Seeliger

SO | 27. 7. 2014 | 18 UHR | Eröffnung der Sommerakademie und Eröffnung der Dozentenausstellung mit dem Dresdner Gnadenchor (sangesfreudige Herren aus dem Umfeld der Hochschule für Bildende Künste Dresden) ////// Motorenhalle 

DI | 29. 7. 2014 | 20 UHR | Vis-à-vis | Ausstellungseröffnung mit Fotokunst von Eliška Bartek (Berlin/ Istanbul, Kursleiterin Foto II) und Arwed Messmer (Berlin, Kursleiter Foto I) ////// bautzner69, Bautzner Str. 69, 01099 Dresden 

DO | 31. 7. 2014 | AB 20 UHR | Sommerfest mit kulinarischer und musikalischer Unterhaltung ////// Gelände der Motorenhalle 

FR | 1. 8. 2014 | 19.30 UHR | „Anatomie Gestalt Spiel“, Vortrag von Prof. Manfred Zoller (Kursleiter Zeichnung I, Berlin) ////// Motorenhalle 

SA | 2. 8. 2014 | JEWEILS 14 UND 15 UHR ////// Hochschule für Bildende Künste Dresden, Anatomische Sammlung | Brühlsche Terrasse 1, 01067 Dresden | Führungen mit der Kunsthistorikerin Dr. Sandra Mühlenberend

MO | 4 .8. 2014 | 20 UHR | Yoga mit Kunstambiente, offene Yogastunde für alle mit Barb Candrika Weymann ////// Motorenhalle (Unkostenbeitrag: 10 €, Yogamatten bei Bedarf vorhanden) 

MI | 6. 8. 2014 | 19 UHR | Stip(p)visite | Ein Abend mit den Stipendiat_innen der Sommerakademie bietet Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung | Moderation: Yvonne Anders ////// Motorenhalle

DO | 7. 8. 2014 | GANZTÄGIG WÄHREND DER KURSZEITEN | Der kubanische Kurator Samuel Hernández Dominicis (Havanna) besucht ausgewählte Kurse der Sommerakademie 

SA | 9. 8. 2014 | 18 UHR | Eröffnung der Teilnehmerausstellung | Abschlussfest der 17. Internationalen Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst ////// Motorenhalle 

12.-23. 8. 2014 | Teilnehmerausstellung 

29. UND 31. 7., 1., 5. UND 7. 8. 2014 | JEWEILS 13 UHR | Intermezzo um Eins. Gespräche mit Dozent_innen der Sommerakademie (Auswahl und Orte werden noch bekanntgegeben) 

26. 7. BIS 8. 8. 2015 | 18. Internationale Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst