Fotograf: Andreas Seeliger
Fotograf: Andreas Seeliger

Siebdruck

...ist ein Verfahren, bei dem die Farbe durch die Druckform gedruckt wird. Dabei sind die zu druckenden Stellen siebartig geöffnet, diejenigen Stellen, die nicht gedruckt werden sollen, werden durch eine Schablone abgedeckt und farbundurchlässig gemacht. Daher auch der Begriff "Schablonierverfahren". Die Farbübertragung auf das zu bedruckende Material (flach oder geformt) erfolgt mit Hilfe eines Gummirakels, der die Farbe durch die offenen Maschen des gespannten Siebes drückt.

Die Werkstatt

In der Siebdruckwerkstatt des riesa efau können Kursteilnehmer_innen die Grundlagen dieser Drucktechnik erlernen. Von der Vorbereitung des Siebes und der Schablone, über den Druckvorgang, bis hin zur Entschichtung und Reinigung der Druckform. In der Werkstatt stehen sowohl fein bespannte Siebe für den Druck auf Papier als auch grob bespannte Siebe für den Textildruck zur Verfügung. Außerdem kann jeden Dienstag beim offenen Werkstattabend unter Anleitung des Werkstattleiters gedruckt werden. Siebdruckerfahrene können die Werkstatt auch selbstständig nutzen.

Der Werkstattleiter

Markus Trage (*1973) mehrjähriger freiberuflicher Siebdrucker, u.a. im Plakatdesign. Seit 2010 ist er Leiter der Siebdruckwerkstatt.

Siebdruckwerkstattriesa-efau.de