Kurs-Nummer: KKA 1071

Status: männlich. Inszenierte Fotografie

Workshop
Samstag, 14.10.2017, 10:00 – 15:00 Uhr
GalerieWerkstatt - Adlergasse 14, 01067 Dresden
14. / 15. 10. + 21./ 22. 10. 2017, Samstag/ Sonntag, 10 - 15 Uhr, Vernissage: 27. 10., 17 Uhr
Anzahl Veranstaltungen:
4

Der Kurs beschäftigt sich mit der Rolle des Mannes in der Gesellschaft. Was ist typisch Mann? Wie steht es um das "starke Geschlecht” heutzutage? Gibt es "den Mann" noch? Wenn ja, wo finden wir ihn und was verbinden wir mit ihm?

Zur künstlerischen Umsetzung dient die Fotokamera; suchen/recherchieren, beobachten, festhalten. Fotografie ist ein Medium, welches immer mit der Inszenierung arbeitet. Wir machen uns diese Inszenierung zu eigen und stellen damit die Rollen des Mannes dar.

Die Objekt-Mensch-Beziehung steht im Fokus der Ausarbeitung. Gegenstände stehen im direkten Vergleich mit Portraits, für den Betrachter eröffnet sich eine neue geführte Wahrnehmungsebene der Arbeiten. Den Schrottplatz durchwühlen, beim Barbier die Barthaare sortieren, die Autohäuser aufsuchen...

In der Gruppe werden Motive besprochen, Inspirationen ausgetauscht, aber auch die Grundlagen der Bildbearbeitung und des technischen Wissens nahe gebracht. 

Am Ende des Workshops werden die Kursarbeiten in der Kneipe des riesa efaus "Stadt Riesa" ausgestellt.

Material: Bitte Digitalkamera ggf. mit Blitz mitbringen.

Leitung: Marcel Götz, *1991, Bachelor of Arts, Fotoassistent bei Basil Stücheli und Dan Cermak, seit 2016 Hochschule Mannheim, Fakultät für Gestaltung, www.marcelgoetz.com

Kosten:
125 Euro / ermäßigt 105 Euro
Anmelden