Dritte Räume



Judith Karcheter: Wire dancers. 2013, Collage, Auflage 5/16, Courtesy of the artist, © Judith Karcheter, Foto: Judith Karcheter

Vernissage, Mi 19.2.2014, 20 Uhr
Ausstellungsdauer, 19.2.-5.4.2014
Öffnungszeiten, Di-Fr 16-20 Uhr und Sa 14-18 Uhr
In fragmentarischer Manier, sei es in Video, Installation, Texten, Collage oder Fotografie, setzen sich die in Berlin lebenden Künstlerinnen Judith Karcheter (*1974 Rotenburg/Wümme), Evgenija Wassilew (*1978 Hamburg) und Bignia Wehrli (*1979 Uster, Schweiz) mit Fragen auseinander, die vor allem das Thema der Sichtbarmachung künstlerischer Prozesse im Raum beinhaltet.

Wie lassen sich körperliche oder biographische Phänomene, poetisch motivierte Erinnerungen, Zeit, Geschwindigkeit oder zurückgelegte Wegstrecken in künstlerische Darstellungsformen übersetzen, die mit den unterschiedlich konnotierten Parametern von Raum spielen?

Die Gruppenausstellung in der Motorenhalle zeigt raumbezogene Arbeiten der drei Künstlerinnen, die Untersuchungen zur "Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen" aufgreifen (Bignia Wehrli), die biographisch-poetische Assoziationen zu Gedankenräumen und historisch konnotierten Orten oder Nicht-Orten zulassen (Judith Karcheter) sowie sich mit dem eigenen Körper als akustischer Raumkonstante beschäftigen (Evgenija Wassilew).

Kuratorin: Gwendolin Kremer


Blog zur Ausstellung: www.dritteraeume.blogspot.de

7 Veranstaltungen gefunden

Mittwoch, 19.02.2014

Mittwoch, 05.03.2014

Samstag, 08.03.2014

Mittwoch, 12.03.2014

Mittwoch, 19.03.2014

Samstag, 22.03.2014

Samstag, 05.04.2014