FOTOGRAFIE II / Kurs A
FOTOGRAFIE II / Kurs A

Kurs-Nummer: SoKu 238

FOTOGRAFIE II / Kurs A
Maria Sewcz, Berlin
Transformation der Stadt

GalerieWerkstatt - Adlergasse 14, 01067 Dresden

Um Themen wie Urbanität oder das Spannungsverhältnis von Kultur und Gesellschaft kreist meine künstlerische Arbeit. Dabei interessiert mich nicht die repräsentative Sicht auf eine Stadt, sondern vielmehr die fotografische Transformation meines Erlebens, meiner Erfahrungen. Auch geht es mir um den Alltag in der Stadt, um visuelle Stolpersteine. Woran bleibt der Blick haften und warum? Dabei ist kein Ding, kein Raum, keine Situation so banal, als dass sie nicht gültig in ein Bildformat eingepasst werden könnten.
Mag die fotografische Entscheidung auch von Inspiration getragen sein, so wird die erste Wahrnehmung doch hinterfragt und analysiert. Fotografien, die letztlich Bestand haben, sollten allgemeine assoziative Aussagen enthalten – Aussagen, die sich von der speziellen Aufnahmesituation lösen. Diese Ebene diskutieren wir und erforschen unterschiedliche Sichtweisen auf urbane und private Bereiche: die Stadtansicht, spezielle Situationen, Details usw.. Anhand der eigenen Arbeit werde ich Ihnen meine Arbeitsweise vorstellen. Wir werden uns in formale Fragen wie den Umgang mit Räumlichkeit, Farbe, Licht und Dynamik vertiefen. Ich selbst setze auf strenge Anschnitte, nahe Sichten, auch Perspektivwechsel, um das Charakteristische eines Momentes zu erfassen. Wir experimentieren und entdecken das alltägliche Sehen. Für die Präsentation unserer Werke erarbeiten wir dann adäquate Lösungen zwischen Einzelbild, Tableau, Reihung etc.

www.mariasewcz.de

BIOGRAFIE 1960 in Schwerin geboren 1982-1987 Studium der Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB), Diplom 1993-1995 Aufbaustudium an der HGB, Meisterschülerin 2005-07 Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Lebt und arbeitet in Berlin

STIPENDIEN (AUSWAHL) 2011 Arbeitsstipendium Villa Massimo, Rom / IT 1999 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn 1998 Arbeitsstipendium Bildende Kunst der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin 1994 Stipendium für künstlerische Fotografie der DG-BANK, Frankfurt am Main

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2012 „ROMA – VM. 365/39/51 masw“, Galerie Pankow, Berlin 2008 „Fotografie“, Sprengel Museum Hannover 2004 „point out. Fotografien 1985-2004“, Haus am Waldsee. Internationale Gegenwartskunst in Berlin 1999 „tagelauf“, Fotomuseum im Münchner Stadtmuseum 1995 „un“, Frankfurter Kunstverein, Frankfurt am Main

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (Auswahl) 2012 „Geschlossene Gesellschaft“, Berlinische Galerie, Landesmuseum Berlin 2009 „Art of Two Germanys/Cold War Cultures“, LACMA, Los Angeles / USA 2009 „Übergangsgesellschaft, Szenen und Porträts“, Akademie der Künste Berlin 2006 „Mensch! Photographien aus Dresdner Sammlungen“, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett Achtung: Kurs B findet vom 3.-7.8.2015 statt.
Kosten:
270 Euro / ermäßigt 200 Euro
Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:
ZEITEN: Mo – Fr von 9.30 – 17 Uhr inklusive Mittagspause
BITTE MITBRINGEN / BEACHTEN: vertraute Kamera nach Belieben, Stativ, Laptop mit entsprechender Software zur Bearbeitung. Es kann auch analog fotografiert werden, wenn Arbeitskopien der Bilder zum Besprechen vorliegen. Bitte beachten Sie, dass für Vergrößerungen und eventuelle analoge Materialien zusätzliche Kosten eingeplant werden müssen.


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.