MALEREI I / Kurs A
MALEREI I / Kurs A

Kurs-Nummer: SoKu 227

MALEREI I / Kurs A
Sophia Schama, Berlin
Abstraktion ist wesentlich

Geh8 Kunstraum und Ateliers e.V. - Gehestraße 8, 01127 Dresden

Achtung! Dieser Kurs ist bereits ausgebucht! Hinweis: Kurs B findet vom 3. bis 7.8.2015 statt.

Für mich bedeutet Abstraktion, das Unwesentliche zu vernachlässigen und mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ganz gleich, wovon ich ausgehe, ob von Natur, von Landschaft, von Lebensumwelt oder Medienbild: Es geht mir nicht primär um die Herausarbeitung von sachrichtigen, äußeren Wesensmerkmalen der Realität – so, wie das bei Gegenständlichkeit der Fall wäre. Vielmehr versuche ich, dem Wesen von inneren Welten, von inneren Zuständen und Befindlichkeiten auf die Spur zu kommen. Malerisch ergibt sich aus diesem Zugang zur Abstraktion eine große Freiheit. Die Spielräume dieser Freiheit werden wir gemeinsam austesten.
Dabei werden Sie feststellen, wie sehr unser inneres Bild vom Wesen eines Dings, einer Ansicht oder gar einer Person mit unserer persönlichen Wahrnehmung und Kreativität zusammenhängt. In der künstlerischen Abstraktion spiegeln sich nicht nur Regeln und Formales, sondern auch Stimmungen und Launen. Mit der Abstraktion erlernen wir gleichsam die Gabe, Emotion und Ratio in präzisen, komplexen Bildern zu verdichten.
Ich vermittle Ihnen Möglichkeiten und Techniken der Malerei, mit denen Sie Ihren ganz individuellen Zugriff auf unsere Umgebung malerisch übersetzen. Sie wählen Ihr Ausgangssujet frei, sei es Stillleben, Landschaft bzw. Natur, Figur oder eine fotografische Vorlage. Dabei erleben wir den Prozess des Malens ganz bewusst und fördern experimentelle Zugriffe in Öl- und / oder Acrylfarbe. Besonders hier öffnen sich die immensen Möglichkeiten der Abstraktion.

www.sophiaschama.de

BIOGRAFIE 1966 in Sofia / BG geboren, aufgewachsen 1968-1978 in Homs / Syrien. 1993-2002 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, Meisterschülerin bei Ralf Kerbach Lebt seit 2002 in Berlin. 2010 / 2011 Lehrtätigkeit an der Freien Universität Berlin seit 2013 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste 2013 / 2014 Dozentin an der Sommerakademie Leipzig

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2014 „ANALOG“, M2A Galerie, Dresden; „curried grass, Studio D’Arte Cannaviello, Milano / I 2012 „OLCAY“, Galerie Christa Burger, München (mit Eva Wilde); „SPOILER“, maerzalerie Leipzig (mit Tobias Köbsch) 2011 „boomerang“, Städtische Galerie Dresden; ruled by no rules, Hamish Morrison Galerie, Berlin; „urban scrub“, Kunstpavillon München

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2014 „tassewiederkommanochfisch“, Kunsthalle m3, Berlin 2013 „The Ocean before me“ ,espace le commun batiment art contemporain de geneve, Genf / CH; „jetzt und hier. Gegenwartskunst aus dem Kunstfonds“, Kunsthalle Lipsiusbau Dresden 2012 „Kontrollverlust“, Kunsthaus Erfurt; „Will Grohmann im Netzwerk der Moderne“, Kunsthalle Lipsiusbau Dresden

PREISE UND STIPENDIEN 2003 Reisestipendium des Freistaates Sachsen für Kanada 2001 Stipendium Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf 1998 Will-Grohmann-Preis der Akademie der Künste, Berlin Achtung: Kurs B findet vom 3.-7.8.2015 statt
Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:
ZEITEN: Mo – Fr von 9.30 – 17 Uhr inklusive Mittagspause
BITTE MITBRINGEN/BEACHTEN: Malmittel Acryl oder / und Öl (Lösungsmittel) in bevorzugten Farbtönen; aufgespannte, möglichst grundierte Leinwände, Holzplatten oder Papier im gewünschten Format, Pinsel in diversen Größen, Farbpalette und Gefäße; Skizzenpapier, Malblock