PLASTIK / INSTALLATION / Kurs A
PLASTIK / INSTALLATION / Kurs A

Kurs-Nummer: SoKu 243

PLASTIK / INSTALLATION / Kurs A
Daniela Hoferer, Dresden
Textil und Struktur: Flexibles Formen

Runde Ecke - Adlergasse 12/Ecke Wachsbleichstraße, 01067 Dresden

Flexibilität ist der große Vorzug von textilen Materialien. In meiner eigenen Kunstpraxis interessiere ich mich genau dafür. So kann der Gestaltungsprozess sehr lange offen bleiben und die Form hat Zeit, sich zu zeigen. Auf diese Weise entstehen meine Objekte, Installationen oder Puppen.
Auch in unserem Kurs machen wir uns diese spannende Eigenschaft der Formbarkeit zunutze. Wir lassen uns von den vielfältigen Oberflächen und Strukturen ganz unterschiedlicher Stoffe und Gewebe inspirieren und entwickeln daraus plastische Kreationen. Unser Materialspektrum reicht von Synthetikgewebe über Nessel, Kunstleder, Gummi, Wachstuch bis hin zu Stoffresten aller Art. Ausgehend davon experimentieren wir mit Ergänzungen: Je nach Form fertigen wir aus Holz oder Draht Gerüste an, weben mitgebrachte Gegenstände ein, falten, besticken, bekleben, besprühen oder bemalen Oberflächen. Wir knüllen, wickeln oder spannen, stopfen Innenleben aus oder versteifen Hüllen mit Wachs. Die so entstandenen Werke können klein und kostbar oder ganz groß und wild werden. Alles kann passieren. Parallel unternehmen wir Streifzüge durch die Kunstgeschichte und schauen uns den Wandel im Umgang mit textilen Materialien an – von mittelalterlichen Tapisserien über die Stoffentwürfe des Bauhauses bis hin zu komplexen Medienfusionen der Gegenwartskunst. Gespräche, gemeinsame Materialsuche und Experimente schärfen unsere Wahrnehmung und münden schließlich in zwei- bzw. dreidimensionale Arbeiten.

www.danielahoferer.com

BIOGRAFIE 1981 geboren in Gengenbach / Baden 2001-2005 Studium der Kunsttherapie an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen 2005-2011 Studium der Bildhauerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) 2011-2013 Meisterschülerstudium an der HfBK bei Martin Honert. Lebt und arbeitet in Dresden

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2014 „Wuchernde Wiederholung / Vorüberziehende Gedanken“, Japan Foundation, Köln (mit Michiko Nakatani) 2013 „Manufactor“, Motorenhalle Dresden; „trotz alledem…“, Galerie Module 8, Dresden 2012 „Die Passion des Realen“, KIT, Düsseldorf; „Startpoint Prize 2011 Selection“, GAVU, Cheb / CZ; „Für die mit der Sehnsucht“, Kunstraum Peripherie, Coburg 2011 „Startpoint 2011“, Wannieck Gallery, Brno / CZ; „The darkest corners of the whitest cube“, Kunsthaus Dresden 2009 „Abidjan mouvement X Stafeta. PROJE(K)T UNBEKANNT / INCONNU“, Kunsthaus Dresden

STIPENDIEN / FÖRDERUNGEN 2012
Stipendium KIT-Kunst im Tunnel, Kunsthalle Düsseldorf 2011 nominiert für den StartPoint Prize 2011 Achtung: Kurs B findet vom 3.-7.8.2015 statt.
Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:
ZEITEN: Mo – Fr von 9.30 – 17 Uhr inklusive Mittagspause
BITTE MITBRINGEN / BEACHTEN: Nähmaterialien, gesammelte Stoffe und Wollreste; ein kurioses Objekt aus dem eigenen Fundus (wie etwa skurrile Wurzeln, Steine, Knochen, Geweih, Fotos), alte Kerzen- und Holzreste, Draht nach Bedarf. Nutzung von Nähmaschinen nach Absprache; es fällt je nach Verbrauch eine Materialpauschale für Nesselstoff, Holzlatten und Holzleim an.


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.