SKULPTUR II / HOLZ
SKULPTUR II / HOLZ

Kurs-Nummer: SoKu 242

SKULPTUR II / HOLZ
Nikolai von Magnus, München
Die Skulptur als Gegenüber

Zwischenhof - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Meine Arbeiten in Holz kreisen um die menschliche Figur. Ich verleihe diesen Gestalten dabei eine gewisse Zeichenhaftigkeit und Strenge. Sie werden so zu auratischen, universellen Bildern. Jenseits von markanten Geschlechtszuordnungen bieten diese Figuren den Einstieg in eine bestimmte Geschichte, in ein inneres Bild. Ich verfolge einen dialogartigen Prozess, aus dem sich ein Gegenüber entwickelt. Durch Farbakzente und Accessoires erhält die Skulptur ein Eigenleben. Holz bietet mir dafür viel Freiheit durch seine guten Bearbeitungseigenschaften. Ausgehend vom Volumen des Stammes, kann ich mich, wenn nötig, durch Montagen in den Raum vortasten - etwas absägen oder hinzufügen.
Es ist möglich, Holz an sich z. B. durch Ölen in seiner Materialität zu betonen oder etwa durch Lasuren farbig zu fassen. Dann scheint entweder die Maserung noch durch oder das Material tritt durch deckende Farben in den Hintergrund. All das können wir gemeinsam ergründen – klassische Holzbildhauertechniken sind genauso möglich wie freies Experimentieren. Es soll uns um einen freien Zugang zu Material und Bildhauerei gehen; darum, sich auf den Weg der eigenen Bilder zu begeben und sich vielleicht auch ein Stück von ihnen führen zu lassen.
In diesem Prozess werde ich Sie künstlerisch begleiten und Ihnen die nötigen handwerklichen Fähigkeiten, soweit nicht schon vorhanden, vermitteln.

www.nvmagnus.com

BIOGRAFIE 1968
geboren in Göttingen 1995-2001 Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste Berlin 1998 Bildhauersymposium, „Cervara di Roma“ / I 2001 Meisterschülerabschluss 2005 Stipendium, Künstlerdorf Schöppingen 2008 Bayerisches Atelierförderstipendium. Lebt und arbeitet in München. Mitglied der Münchner Secession

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2013 / 14 Galerie im Venet-Haus (m. Dasha Kudinova), Neu-Ulm 2013 „Ansichten gesammelter Tage“, Künstlerhaus Göttingen 2012 Galerie an der Pinakothek der Moderne Barbara Ruetz (m. Antonio Tamburro), München 2011 Galerie Markt Bruckmühl (m. Simon Dittrich), Bruckmühl 2010 „Werke“ (m. Christoph Drexler & Martin van Brach) Hans-Reiffenstuel-Haus, Pfarrkirchen 2006 „Auf dem Weg“, Künstlerhaus Göttingen 2005 Galerie im Palazzo Farnese, Berlin 2004 Französischer Dom am Gendarmenmarkt, Berlin 2001-2002 Galerie Breitengraser, Berlin
Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:
ZEITEN: Mo – Fr von 9.30 -17 Uhr inklusive Mittagspause
BITTE MITBRINGEN/BEACHTEN: Holzhammer (Klüpfel), Stemmeisen, Flacheisen empfohlen, eventuell Elektrosäge (Schutzkleidung), Knetmasse für kleines Modell, Stifte, Skizzenblock, Holzraspel, Holzleim, Schnitzwerkzeug. Nach Wunsch Farben und Lasuren für Fassung. Holz und Werkzeug kann auch beim riesa efau gegen eine Nutzungspauschale erworben werden – bei Bedarf bitte rechtzeitig anmelden unter service@riesa-efau.de.


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.