FOTOGRAFIE II, Kurs A
FOTOGRAFIE II, Kurs A

Kurs-Nummer: SoKu 256

FOTOGRAFIE II, Kurs A
Nora Bibel, Berlin
Das Menschenbild

Seminarwerkstatt - Adlergasse 14, 2. OG links, 01067 Dresden

Menschen zu fotografieren öffnet uns Türen, Geschichten und neue Welten. Menschen sind exotisch, jeder auf seine Art und überall auf der Welt. Sie sind faszinierend aufzunehmen und die Zusammenarbeit mit ihnen birgt ständige Überraschungen. Das Gegenüber ist immer in Bewegung und Veränderung. Ich mag genau diese Bewegung. Dadurch wird ein Porträt jedes Mal zur Entdeckung, nicht nur der Person vis-à-vis: Auch ich selbst erfinde mich in diesem Prozess immer neu. Vielleicht werde ich nie herausfinden, ob das Porträt tatsächlich einen Charakter abbilden kann. Aber wir können uns annähern und uns behutsam kennen lernen. Insofern kann die Aufnahme des Anderen auch zum Porträt von mir selbst werden.

Mich interessieren vor allem Menschen, die sich in persönlichen oder durch äußere Umstände verursachten Transformationen befinden. Was bleibt in oder nach Umbrüchen? Diese Frage brachte mich zu Themen wie “Heimat” und “Familie”. Dabei entstanden Tableaus aus assoziativen, auch fragmentarischen Visualisierungen eines Individuums. In letzter Zeit widme ich mich seriellen Arbeiten, wo Sammlungen diverser sozialer Gruppen entstehen. Je nach Situation und Idee verläuft die Näherung dokumentarisch oder inszeniert.

Wir werden uns solche und andere Strategien gemeinsam ansehen und eigene Ideen daraus entwickeln. Wie wähle ich meine Protagonisten aus, welche Aspekte faszinieren mich an ihnen, welche Grenzen sind zu respektieren? Dabei behalten wir auch stets formale Fragen der Umsetzung im Blick. So kann die adäquate Lösung zwischen Einzelbild, Tableau und Reihung variieren – je nachdem, wie wir das Wesen unseres Gegenübers erfassen.

BIOGRAFIE
1971
in München geboren 1993-1999 Diplomstudium Fotografie und Medien an der Fachhochschule Bielefeld bei Jürgen Heinemann seit 1999 freiberufliche Fotografin im Bereich Porträt, People, Reise und Dokumentation seit 2007 Lehrtätigkeit an der Designschule BEST Sabel, Berlin und Workshops weltweit 2015 Professur für Fotografie an der Hochschule für Medien, Wirtschaft und Kommunikation Berlin

AUSZEICHNUNGEN & STIPENDIEN
2015
Nominierung Felix Schöller Award 2014 bangaloREsidency, Goethe-Institut Bangalore/ IN; Residency New Zero Art Space, Yangon/ MM 2013 VG Bild-Kunst Kulturwerk 2010 Institut für Auslandsbeziehungen 2001 Aenne-Biermann-Preis 2000 Reinhart-Wolf-Preis, Auszeichnung

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2015 Wildfang (E), Jugendamt Lichtenberg, Berlin; Wiesbadener Fototage, SV Versicherung; frei sehen, Galerie im Tempelhof Museum, Berlin 2014 Heimat - Que Huong (E), F/ Stop Festival, Leipzig; Family comes first, 1 Shanthi Road, Bangalore/ IN; Art Exhibition 3+1, Goethe-Institut Yangon/ MM 2012 Heimat - Que Huong (E), Vietnamesisch-Deutsches Zentrum, Deutsche Botschaft Saigon/ VNM; Museum Lichtenberg, Berlin und Schauraum der DTDF, Darmstadt; Der Blick des Anderen, 5. Europäischer Monat der Fotografie, Berlin (E) - Einzelausstellung

MONOGRAFIE
2011 Heimat-Que Huong, Kerber Verlag

www.nora-bibel.de

English Version
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch

Sonstiges:
Mo – Fr von 9.30 -17 Uhr, inklusive Mittagspause
BITTE MITBRINGEN/ BEACHTEN Vertraute Kamera nach Belieben, Stativ, Laptop mit entsprechender Software zur Bearbeitung. Es kann auch analog fotografiert werden, wenn Arbeitskopien der Bilder zum Besprechen vorliegen. Bitte beachten Sie, dass für Vergrößerungen und eventuelle analoge Materialien zusätzliche Kosten eingeplant werden müssen. Ansonsten nötig: Neugier auf und Interesse an Menschen.


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.