SKULPTUR/ HOLZ
SKULPTUR/ HOLZ

Kurs-Nummer: SoKu 333

SKULPTUR/ HOLZ
Gisela Eichardt, Berlin
Figur & Freie Form

Hof zwischen Kultur Forum und Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Ausgehend von  meinem eigenen künstlerischen Werk liegt der Schwerpunkt dieses Kurses auf Kopf und Figur. Dabei geht es nicht vordergründig um die Schaffung realer Abbilder. Im Prozess der Formfindung nähern wir uns unverkrampft und spielerisch dem Holzblock: Wir beschäftigen uns mit dem räumlichen Erfassen der Form, dem Spiel von konvex und konkav, Licht und Schatten, der Frage von ausgearbeiteter und angedeuteter Form. Gerade die Mischung aus realer und eigener erfundener Form, der individuellen Sichtweise, macht die eigene Handschrift aus, lässt Ihre Arbeit zu etwas Besonderem werden.
Gemeinsam werfen wir auch einen kurzen Blick auf das Werk großer Meister wie Modigliani und Brancusi oder auch die Ägypter und Griechen. Wer zunächst keine eigenen Ideen hat, findet hier sicher die eine oder andere Inspiration für einen guten Anfang; oder aber lässt sich ein auf ein intuitives, vortastendes Arbeiten, um einer noch verborgenen inneren Idee allmählich Gestalt zu verleihen.
Je nach Ihrem Erfahrungsstand in der Holzbildhauerei begleite ich Sie mit meinem Fachwissen auf Ihrem individuellen Weg zu einem gelungenen Ergebnis – von der  großzügigen, dennoch künstlerisch überzeugenden formalästhetischen Annäherung an Kopf oder Figur bis hin zur komplexeren Umsetzung konkreter Vorstellungen.
Lassen Sie uns in entspannter Atmosphäre zusammen arbeiten, suchen, mit der Form spielen, das vielleicht zufällige Zwischenergebnis weitertreiben und offen bleiben für den Prozess des Wachsens, mit Freude am Form Finden oder Erfinden.

Biografie

1964 geboren in Jena 1992–1998 Studium Freie Kunst/Plastik, Kunstakademie Mainz 1994–1995 Studienjahr in Indien, Visva-Barati University 1999–2000 Meisterschülerin bei Prof. Christa Biederbick

Einzelausstellungen (Auswahl)

2020 Galerie Remise Degewo, Berlin 2018 Galerie Flierl, Berlin 2017 Augustinerkloster Gotha 2015 Kunstverein Jena 2014 Galerie Grahn, Tabarz 2011 Galerie im Packschuppen, Glashütte 2009 Galerie Kontrapost, Leipzig 2004 Kunsthalle, Erfurt 2002 Stadtmuseum Jena

Gruppenausstellungen / Symposien (Auswahl)

2019 Mensch und Landschaft/Wege zu Fontane, Kunsthalle Brennabor, Brandenburg a.d. Havel; Meister Eckhart: Lassen und Wirken, 21. Bildhauersymposium, Behringen 2017 Kunstverein „die Brücke“, Kleinmachnow 2016 Internationale Bildhauerwerkstatt Schwarzenberg 2015 Cranach 2.0, Ausstellung zum Internationalen Lucas-Cranach-Preis 2015, Exerzierhalle Wittenberg und Festung Rosenberg, Kronach 2013 Brandenburgischer Kunstpreis 2013, Schloss Neuhardenburg 2012 62. Bayreuther Kunstausstellung, Neues Schloss der Eremitage, Bayreuth 2008 Schloss Hubertusburg, Wermsdorf 2007 Bildhauersymposium Melsungen 2004 Passage 04, Kunstsammlung Gera 2002 Landeskunstausstellung Thüringen, Kunsthalle Erfurt 

Preise / Stipendien (Auswahl)

2004 Arbeitsstipendium des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft und Kunst 2004 Kunstpreis der „Artthuer 2004“ 2002 1.Preis für Wettbewerb „Bibliothek Erfurt“ / Kunst am Bau 2001 Stipendium der Stiftung Kulturfonds, Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop

https://www.giselaeichardt.de/

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 - 17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE FOLGENDES MITBRINGEN: händelbarer Holzstamm (weiche Hölzer, z.B. Linde, Pappel, möglichst recht frische Fällung), Holzbildhauereisen, Klüpfel, Handfeger, Arbeitskleidung, festes Schuhwerk, Schutzbrille, Handschuhe, fertige Ideenskizzen und/oder Zeichenutensilien für vorbereitende Skizzen.
Hinweis: Werkzeug kann gg. eine Nutzungspauschale von 20,00 EUR ausgeliehen und Holz für pauschal 20,00 EUR erworben werden – bei Bedarf bitte rechtzeitig anmelden unter service@riesa-efau.de

Kosten:
440 Euro / ermäßigt 360 Euro
Veranstaltungssprache:
deutsch


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.