Malerei I - Malerei zwischen Intuition und Kalkül

Malerei I - Malerei zwischen Intuition und Kalkül

Kurs
Japanisches Palais - Palaisplatz 1, 01097 Dresden
Dozent:
Miriam Vlaming

Malerei ist für mich ein Weg, – nein: der Weg, mir die Außenwelt anzueignen. Das ist einerseits ein intuitiver Prozess, aber andererseits wird er durch Auswahl gesteuert. Wir reduzieren automatisch die Fülle der Eindrücke. Manche Muster, Schatten, Farben, Kompositionen kehren immer wieder und halten unsere Aufmerksamkeit fest. Was davon ist es wert, in ein Bild übersetzt zu werden? Was berührt mich? Was könnte andere Betrachter berühren? Gemeinsam mit Ihnen möchte ich versuchen, Bildthemen zu suchen, zu finden und malerisch zu verdichten. Dazu sollte Jede/r ein gewisses Sammelsurium an Vorlagen mitbringen: persönliche Fotos, Buchillustrationen, Medienabbildungen, Texte oder Textilien. Die Herkunft dieser Materialien bleibt Ihnen überlassen, so lange Sie davon inspiriert sind. Jeder von uns wird dabei etwas anderes herausfiltern. Weil sie experimentelles Vorgehen erlaubt, bevorzuge ich selbst die Eitemperatechnik. Ich biete eine Einführung in diese Technik an und werde demonstrieren, wie der Umgang mit Pigmenten, das Mischen und Auftragen von Farben und die Lasur funktionieren. Natürlich kann auch jeder in seiner bevorzugten Technik wie Acryl oder Öl arbeiten.
Zielgruppe:
Alle
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch

Sonstiges:
FOLGENDES BITTE MITBRINGEN: Malmittel Acryl oder/und Öl, gespannte Leinwände oder andere Malgründe, Achtung: für Eitempera ungrundierte Leinwände (gespannt), Pigmente und Gessogrund werden gestellt (Unkostenbeitrag)


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.