VIDEOABEND Nadja Verena Marcin – Embodiment
VIDEOABEND Nadja Verena Marcin – Embodiment

VIDEOABEND Nadja Verena Marcin – Embodiment

Film
Mittwoch, 10.01.2018, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Eintritt: 2/3 € (Fördermitglieder frei)

Nadja Verena Marcin erkundet in ihren Videos und Performances gesellschaftliche Erwartungen an den Einzelnen und Widersprüche, die sich daraus ergeben können. Sie verkörpert dabei selbst verschiedenste Rollen, beleuchtet individuelle Motivationen für Handlungen und hinterfragt das Maskuline. Ihre Drehbücher und Inszenierungen enthalten Film- und Textzitate – sie verfolgen philosophische Ansätze, die sich u. a. in abstrusen Charakteren äußern. Die bizarren Szenerien und die Wandelfähigkeit von Nadja Verena Marcin führen den Betrachter in befremdliches Terrain.

Moderation: Franziska & Sophia Hoffmann

Nadja Verena Marcin (*Würzburg, lebt in New York, USA und NRW, D) Diplom in Visual Arts / Kunstakademie Münster, MFA Visual Arts, Columbia University / New York u.a. Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds, DAAD Scholarship, Residency ISCP / New York, Stipendium Artistic Research, Kulturministerium NRW, Grant Foundation for Contemporary Arts / New York
Lehrtätigkeit u.a. am P.I. Arts Center (New York), Kunstraum LLC, CEO/Founder (New York)
Ausstellungen/Screenings (Auswahl) Art Miami; Abrons Art Center, New York; SoHoGallery, Brooklyn; La Mujer, Goethe Center, Santa Cruz/Bolivien; Kunstverein Unna; ZKM-Museum for Art and Media. Karlsruhe; Garage Museum of Contemporary Art, Moskau; Zendai MOMA, Shanghai (Himalajas Museum); Museum National de Arte, La Paz; Skulpturenmuseum Glaskasten Marl; Dortmunder Kunstverein; Moscow Museum of Modern Art; Video Art Festival Budapest
www.nadjamarcin.com