Kurs-Nummer: SoKu 290

FOTOGRAFIE I
Nica Junker, Linz/ Berlin
Der Blick in der Fotografie: Von Wahrheit und Wirklichkeit im Bild

GalerieWerkstatt - Adlergasse 14, 01067 Dresden

„Man schaut mit seinen Augen. Dieselbe Welt, mit anderen Augen gesehen, ist nicht genau dieselbe. Es ist die Welt, gesehen durch eine Persönlichkeit. Mit einem Klick des Verschlusses registriert die Linse die Welt von außen und den Photographen von innen. Die erste Wissenschaft des Photographen besteht darin zu wissen, wie man schaut.“ (Germaine Krull, „Neues Sehen“)
Wie Germaine Krull es formulierte, ist jedes Foto des Fotografierenden durch den individuellen Blick eine Kreation mittels eines eigenen Stils.
Im Kurs wollen wir zunächst der Frage nachgehen, inwiefern wir die Wirklichkeit objektiv überhaupt darstellen können. Wo finden sich Wahrheit und Wirklichkeit im Bild? Oder sind sie eher im “Inner self” (Hiroshi Sugimoto) des Fotografierenden zu finden? Ich möchte Sie ermutigen, gewohnte Perspektiven und Ihren Blick zu verändern, Positionierungen zu reflektieren, sie immer wieder neu zu hinterfragen. Im Kurs werden verschiedene fotografische Stile vorgestellt. Wir beginnen mit der Kopie eines Stils, interpretieren diesen durch unseren eigenen Blick und enden mit der Visualisierung eines Haikus durch den eigenen Stil. Mittels verschiedener kleiner Übungen versuchen wir in Variationen den eigenen Blick zu erforschen, und zu erkennen, was die eigene künstlerische Handschrift ausmacht, die im Bild zu erkennen ist.
Gemeinsam werden wir den Spielraum untersuchen zwischen fotografischem Blick als Aufnahme der Außenwelt und als Ausdruck eines persönlichen Stils.

Biografie
1975 geboren in St. Ingbert
Studium der Philosophie, Vergleichende Literaturwissenschaften und Theaterwissenschaften an der Universität Leipzig. Regie an der HFF Konrad Wolf, Berlin/Potsdam-Babelsberg. Professional Studies Photography am Central Saint Martins College of Art and Design, London seit 2005 Dozentin u. a. Temple University Tokyo, University of the Arts London, UdK Berlin seit 2014 PhD-Studium „Practise based research“ an der Kunstuniversität Linz
Lebt und arbeitet in Linz und Berlin.

Screenings/Ausstellungen (Auswahl)
2017 Brume berlinoise, 4x1 Screening mit der Paris Berlin Foto Group, Arles 2016 Nacht der schönen Künste, Saarbrücken 2015 New York Photo Festival - the last Picture Show, Seoul / New York 2014 Be my guest, Stadtgalerie Lehen, Salzburg 2013-17 silent neighbours, partizipative Projektschau, Musée de l‘histoire, Luxembourg / Schloss Mirabell, Salzburg / Goethe Institut, Marseille/ Lyon / Université Paris Sorbonne u.a.

Preise/Förderungen (Auswahl)
2018 SIM Artist in Residency, Seljavegur, Reykjavík 2017 Raumars, artist-in-residency, Finnland 2016 Dos Mares, artist-in-residency, Marseille Frankreich; Tenjinjama Art Studio, artist -in-residency, Sapporo, Japan 2015 Athens Photo Festival, shortlisted; New York Photo Festival - the last Picture Show, Finalistin

www.nicajunker.de

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 bis 17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE FOLGENDES MITBRINGEN: Fotoapparat (bitte digital: Nach Belieben Spiegelreflex, Kleinbild auch Handy für den Unterricht), optional Stativ. Laptop mit entsprechender Software zur Bearbeitung, wenn gewünscht. Kartenleser bzw. Kabel zum Eindigitalisieren der Fotografien. Schreibblock, Stifte oder ggf. Laptop für Notizen. Bitte zum ersten Tag ein Foto (analog oder digital) einer/s Fotografin/en mitbringen, deren/dessen Stil einzigartig für Sie scheint. Für die Abschlussausstellung kann auch nach Belieben ein Projekt analog realisiert werden. Bitte beachten Sie, dass für Vergrößerungen und eventuelle analoge Materialien zusätzliche Kosten eingeplant werden müssen.

English Version

Kosten:
420 Euro / ermäßigt 340 Euro
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.