PLASTIK/ INSTALLATION, Kurs B
PLASTIK/ INSTALLATION, Kurs B

Kurs-Nummer: SoKu 314

PLASTIK/ INSTALLATION, Kurs B
Karen Packebusch, Berlin
Identität im Stadtraum

Galerie Adlergasse im Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, EG, 01067 Dresden

Im Installationskurs beschäftigen wir uns inhaltlich mit der Bestimmung, Nutzung, Befragung, Darstellung und Besetzung von Stadtraum als Handlungsgrundlage für die eigene künstlerische Tätigkeit.
Grundlegenden Input liefern im internationalen Kunstbegriff der „Intervention im öffentlichen Raum“ fest verankerte Strategien – nämlich die des Flanierens (spazieren gehen) und der künstlerischen Recherche im öffentlichen Raum (Interviews, Fundstücke, Sound, Gerüche, Farbe, Materialien, etc.). Sowohl gemeinsam als auch individuell werden wir uns auf die Suche nach dem Alltäglichen begeben und versuchen, das Geheimnisvolle darin zu entschlüsseln. Aufmerksame Begehungen unterschiedlicher Orte der Stadt Dresden, die wir uns mittels künstlerischer Praxen wie der Zeichnung, der Fotografie, der Performance, der Intervention und Installation erschließen, lassen uns die eigene und andere Identitäten im Stadtraum bewusst wahrnehmen. Anschließend werden wir intensiv an künstlerischen Übersetzungen dafür arbeiten. Unterschiedliche Herangehensweisen und Arbeiten von internationalen Künstler*innen werden dabei immer wieder Thema innerhalb der formalen Auseinandersetzung sein.

Biografie
1981 geboren in Dresden 1999-2005 Studium der Geschichts- und Kunstpädagogik an der TU Dresden 2006-2011 Studium der Bildenden Kunst an der Kunsthochschule Dresden und Faculty of Arts Leeds 2011-2014 Meisterschülerin an der Kunsthochschule Dresden und an der Hochschule der Künste Zürich Seit 2011 von Berlin aus freiberuflich als Künstlerin, Lehrkraft in der Vermittlung von künstlerischer Praxis und als Kuratorin weltweit tätig.

Einzelausstellungen (Auswahl)
2018 Pionairas, Centro Cultural, Recife, Brasilien 2017 Doing the dirty work, Centro Cultural Moçambicano Alemao, Maputo, Mosambik 2015 Schnee, RosaLux, Berlin (Screening); Hoffst du?, Quartiersmanagement Dresden Gorbitz 2013 Lavadero, La Paternal, Buenos Aires; Hier, Remise, Zürich

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2018 Z.E.I.C.H.N.U.N.G.E.N, Galerie drei, Dresden; Estrella Fugaz, Espacio proyecto, Buenos Aires 2017 Ratsam wäre es gewesen, diesen Saal nicht zu betreten, Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg 2016 Citizen Art Days – Campus für Kunst und Demokratie, Stasigebäude Lichtenberg, Berlin 2015 Neue Sinnlichkeit, JVA Magdeburg 2013 PAPO – Arte y Politica, LPEP & Galeria Palermo, Buenos Aires

Stipendien / Preise (Auswahl)
2018 RosaKunstpreis 1. Preisträgerin des nationalen Kunstpreises der Rosa-Luxemburg-Stiftung 2017 Projektstipendium des Centro Cultural Moçambicano-Alemão, Maputo, Mosambik 2016 Atelierstipendium von The Brashnar Creative Project, Artists in residence, Skopje 2014 Arbeitsstipendium, Artists in Residence, Goetheinstitut Brasilien, Recife & Salvador

karenpackebusch.de

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 -17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE FOLGENDES MITBRINGEN/ BEACHTEN: Kamera bzw. Smartphone, Skizzenbuch oder -block und Zeichenstifte, sehr gern andere Dokumentationsmedien und -materialien. Für die praktische Umsetzung der künstlerischen Ergebnisse finden wir spontane Lösungen bzw. besorgen passende, einfache Materialien in der Umgebung.

Hinweis: Kurs A findet vom 22.7. bis 26.7.2019 statt.

Kosten:
290 Euro / ermäßigt 250 Euro
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.