Kurzworkshop zu Nachhaltigem Aktivismus

Kurzworkshop zu Nachhaltigem Aktivismus
im EMIL, Mandauer Berg 13, 02763 Zittau

Samstag, 08.02.2020, 17:00 – 19:00 Uhr

Politisch aktiv bleiben…statt verzweifeln!

Kurzworkshop zu Nachhaltigem Aktivismus

„Fürsorge für mich selbst ist nicht Genusssucht, es ist Selbsterhaltung und dies ist ein Akt des politischen Kampfes.“
Audre Lorde

Wie kann ich zivilgesellschaftlich aktiv sein, ohne dass ich selbst ausbrenne? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die sich für eine bessere Welt engagieren. Der Aktivist Timo Luthmann hat dazu ein Konzept entwickelt, das Konzept des „Nachhaltigen Aktivismus“. Dieses Konzept wollen wir euch in einem kurzen Input vorstellen. Dazu haben wir Susanne Gärtner und Sascha Möckel eingeladen. Beiden ist es wichtig, das Thema nachhaltiger Aktivismus auch in Sachsen mit anderen zu besprechen – denn beide glauben an die Kraft der Veränderung und wissen um die Herausforderung, die die politischen Zustände die uns lokal und überregional oft ins zweifeln bringen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wollen wir uns austauschen: Wie wirken politische Herausforderungen und Gegenwind in der Oberlausitz auf mich selbst? Wie will ich und wie wollen wir als Gruppen umgehen? Was vermisse ich im Umgang miteinander, was könnten wir, als Menschen, die in unterschiedlichen Bereichen aktiv sind, gemeinsam beachten oder fördern?

Dazu kommen einzelne Aktivist*innen aus der Region zu Wort und gleichzeitig haben alle Anwesenden die Möglichkeit in einen Erfahrungsaustausch zu treten.

Der Eintritt ist frei.

Für das Seminar Solidarität.Macht.Resilienz. Workshop zum Nachhaltigen Aktivismus vom 07.-09.02.2020 in der MEDA in Mittelherwigsdorf gibt es noch freie Plätze. Nehmt Euch die Zeit! Anmeldung über: https://riesa-efau.de/kalender/2020/02/07/solidaritaetmachtresilienz-3451/

Falls es Probleme in der Finanzierung gibt, meldet Euch direkt bei susanne.gaertner@riesa-efau.de

Eine Kooperation zwischen riesa efau. Kultur Forum Dresden, Emil e.V., Aktionsbündnis „Zittau ist bunt“, Augen Auf e.V., Bunter Hund e.V., Fridays for Future Zittau