Livestream, Gespräch: disCONNECTED - Die Migration der Dinge

Livestream, Gespräch: disCONNECTED - Die Migration der Dinge

Mittwoch, 26.08.2020, 18:00 – 19:00 Uhr

Wie können Bilder über kulturelle Grenzen hinweg wirken und verstanden werden? disCONNECTED, ein Ausstellungsprojekt von Till Ansgar Baumhauer und der Motorenhalle Dresden, untersucht diese Frage unter verschiedenen Gesichtspunkten. In unserer Serie präsentieren Denise Ackermann und Till Ansgar Baumhauer die verschiedenen Aspekte und Künstler*innen der Ausstellung.

Wenn Menschen migrieren, migrieren dann auch andere Dinge? Gibt es einen Einfluss auf die Pflanzenwelt? Werden Konzepte und Perspektiven ebenfalls mitgenommen und finden sich plötzlich an anderen Orten?

Diese Fragen finden sich u.a. in den Arbeiten von Juana Cordova (ECU), Ulrike Gärtner (Dresden), Aman Mojadidi (USA / AFG) und Eléonore Hellio (COD / FR), die dieses Mal von Till Ansgar Baumhauer im Gespräch mit Denise Ackermann vorgestellt werden. Wiederum unterstützt durch Christian Rätsch von #vasistas.
Livestream auf unserem Youtube-Kanal

-----*english*------

How can images be relevant and understood beyond cultural limitations? disCONNECTED, an exhibition project by Till Ansgar Baumhauer and Motorenhalle Dresden, questions this process regarding different aspects. In a series Denise Ackermann and Till Ansgar Baumhauer present the different approaches and artists of the show.

When people migrate, do other things migrate as well? Is there an influence on the flora? Are concepts and perspectives also taken along and suddenly find themselves in different places?

These questions can be found in the works of Juana Cordova (ECU), Ulrike Gärtner (Dresden), Aman Mojadidi (USA / AFG) and Eléonore Hellio (COD / FR), among others. Introduce by Till Ansgar Baumhauer in conversation with Denise Ackermann. Again supported by Christian Rätsch from

again supported by VASISTAS

Livestream at our Youtube-Channel