dresdner schmalfilmtage - festival für 8 und 16 mm film

dresdner schmalfilmtage - festival für 8 und 16 mm film
15. - 18. Oktober 2020

Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Im März, kurz vor dem Festival, vom Coronavirus gestoppt, sollen die dresdner schmalfilmtage nunmehr im Oktober stattfinden. Vom 15. – 18.10. gehört die Motorenhalle dem Schmalfilm. Eingeschränktes Programm, Stoßlüften in verlängerten Pausen, noble Abstände, all das gehört seit einiger Zeit zu den glocal emotions! Die Welt vereint in den Zeichen der Viren! Zelebrieren und feiern wir den Abgesang auf die alte analoge Welt mit Filmen, die vor der Katastrophe ausgewählt wurden! Der ewige Traum von der Neuen Welt, er lebt analog! Denn unsere Gehirne arbeiten analog, nach allem, was wir über sie wissen. Feiern wir also die Renaissance des Analogen. Film auf schmalen Streifen ist wieder in und war nie wirklich out. Nicht wegen der weltverbindenden Pandemie, nein aus innerer und filmischer Überzeugung haben wir uns das GLOBALe und LOKALe Emotionen verknüpfende englische Kunstwort GLOCAL zum Motto auserwählt. Das taten wir übrigens bereits im Jahre 2019, raunend wissend, dass es schon passen würde. Wie sehr es passt, erlebt Ihr bei den 21. dresdner schmalfilmtagen in der Motorenhalle!

www.schmalfilmtage.de

Samstag 10.10.2020
                                  
20:30 Uhr Vorspiel EIN TRASH-ABEND ZUM THEMA MÜLL zum Umundu-Festival Dresden

Donnerstag 15.10.2020
                                  
19:00 Uhr SUPERSUPER8 - LÄNDERREIHE KANADA
21:00 Uhr INTERNATIONALER FOUND FOOTAGE WETTBEWERB

Freitag 16.10.2020
      
19:00 Uhr KÖLN-KUBA - EINBLICKE IN DEN INSELSTAAT
21:00 Uhr LIVEVERTONUNGSWETTBEWERB


Samstag 17.10.2020
      
17:00 Uhr AMERICAN INDEPENDENT - PETER MILLER (USA)
19:00 Uhr LÄNDERREIHE - EASY RIDERS FROM HUNGARY
21:00 Uhr INTERNATIONALER WETTBEWERB SUPER8/16

Sonntag 18.10.2020
      
17:00 Uhr THE DEVIL'S SHARE - LUC BOURDON (CA)
19:00 Uhr RETROSPEKTIVE - ARTAVAZD PELECHIAN (ARM)