Abendvortrag: "Ein digitales Schaufenster in die Kunstwelt"

Abendvortrag: "Ein digitales Schaufenster in die Kunstwelt"
Vortrag und Gespräch mit der Dresdner Kunstwissenschaftlerin und Tutorin Susanne Magister zur Werkdatenbank Bildende Kunst Sachsen am Beispiel des wegweisenden Künstlers Werner Juza

Mittwoch, 28.07.2021, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Welche Kunstschätze stapeln sich bislang ungesehen in sächsischen Ateliers? Was hat der Künstler Werner Juza neben dem öffentlich anschaubaren, epochalen „Versöhnungs“-Wandbild im Dresdner Haus der Kirche noch erschaffen? Die Werkdatenbank Bildende Kunst Sachsen gibt Antworten und eröffnet neue Fenster in die sächsische Kunstwelt.  Der Vortrag gibt einen Einblick in die Chancen und Nutzungsmöglichkeiten der Werkdatenbank und stellt mit Werner Juza exemplarisch einen sächsischen Künstler vor, dessen beeindruckendes Werk zuvor wenigen bekannt und jetzt so digital öffentlich erlebbar ist.