MALEREI II, Kurs B
MALEREI II, Kurs B

Kurs-Nummer: SoKu 338

MALEREI II, Kurs B
Paul Pretzer, Barcelona/ Berlin
Multiple Choice - Variationen einer Bildidee

Dachsaal im Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Während des Arbeitens an einem Bild gilt es, Entscheidungen zu treffen, und oftmals gibt es unterschiedliche Wege, wie man eine Bildidee entwickeln kann. Es kann hierbei sehr interessant sein, parallel verschiedene Pfade zu verfolgen, um so am Ende zu neuen und unerwarteten Ergebnissen zu kommen. 
Vermeintlich kleine Unterschiede in der Komposition, Farbwahl oder im Bildinhalt können in vielerlei Hinsicht große Auswirkungen haben. Auch im Hinblick auf die Präsentation innerhalb einer Ausstellung ergeben sich so spannende Möglichkeiten, die wir untersuchen werden.
Ausgehend von einer oder mehrerer Bildideen  – in Skizzenform, als Fotos oder kleine Objekte, die Sie mitbringen –  möchte ich in diesem Kurs gemeinsam mit Ihnen verschiedene Aspekte eines Bildthemas ausloten und sowohl malerisch als auch in der Theorie den besonderen Reiz von Variationen untersuchen. Um das Thema praktisch durchspielen zu können, liegt der Fokus auf kleinformatigen Arbeiten.

Wem es noch unbekannt ist, dem bietet sich in diesem Kurs außerdem die Gelegenheit, MDF als Bildträger kennenzulernen und auszuprobieren. Ich selber arbeite sehr gerne auf diesem starren Untergrund, weil es ein sehr günstiges Material ist, das viele Vorteile und Möglichkeiten bietet.
Selbstverständlich stehe ich auch bei maltechnischen Fragen aller Art gerne mit Rat und Tat zur Verfügung!

Biografie

1981 geboren in Paide, EE 2002-2005 Muthesius Kunsthochschule Kiel 2005-2009 HfBK Dresden 2007-2009 Meisterschüler bei Prof. Ralf Kerbach, HfBK Dresden
Lebt und arbeitet in Barcelona und Berlin.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2020 I can see clearly now, Uxval Gochez Gallery, Barcelona, ES 2019 A Pint of Passion, FELDBUSCHWIESNERRUDOLPH Galerie, Berlin; GLOW, Garden oft the Zodiac Gallery, Omaha, US; Bluter, Brüter, Blender, Marc Straus Gallery, New York, US 2017 Printed Graphic Works, Estonian Printing and Paper Museum, Tartu, EE; All the pleasure and all the pain, FELDBUSCHWIESNERRUDOLPH Galerie, Berlin 2013 PEANUTLOVENOSE, Städtische Galerie Dresden

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2019 Dark and Stormy, Espronceda Center for Art & Culture, Barcelona, ES; There’s something about painting, Tatjana Pieters Gallery, Gent, BE 2018 Monster und Geister. Vom Mittelalter bis heute, Städtisches Museum Überlingen 2016 VOM ALLMÄCHTIGEN ZUM LEIBHAFTIGEN - Religiöse Motive in der SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Kunsthaus Apolda; Made in Germany: Contemporary Art from the Rubell Family Collection, McNay Art Museum, San Antonio, US 2015 Berlin Aleksanderfilet, Galleri Benoni, Kopenhagen, DK; Love: the First of the 7 Virtue, Hudson Valley Center for Contemporary Art, Peekskill, US

Stipendien (Auswahl)

2018 Artist in Residence – Gushul Residency Program, Blairmore, CA 2017 Artist in Residence – Trükimuuseum, Tartu, EE 2016 Artist in Residence – Listhus, Olafsfjördur, IS 2015 Artist in Residence – ESPRONCEDA, institute of art & culture, Barcelona, ES

www.paulpretzer.com

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 -17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE MITBRINGEN/ BEACHTEN: Empfohlen sind wg. der kurzen Trockenzeiten Acrylfarben (bitte eine Auswahl an deckenden, halbtransparenten und transparenten Farben; Zinkweiß und Titanweiß sollten dabei sein). Außerdem: Bildträger (kleine Leinwände, Malpappen o.ä.), Acrylbinder, Grundierung, diverse Pinsel und Palettmesser, Mischpalette, Pinselglas, Malerkrepp und Lappen; Arbeitskleidung. Nicht vergessen: Skizzen, Fotos oder kleine Objekte; Zeichenblock und Stifte.
HINWEIS: Kleine MDF-Platten (30x40 cm, Dicke 8-10 mm) und das entsprechende Zubehör, um diese als Bildträger vorzubereiten, können im Kurs gegen eine Pauschale von 10-15 EUR je nach Verbrauch erworben werden.

Hinweis der Kurs A findet vom 26.-30.7.2021 statt.

Kosten:
300 Euro / ermäßigt 260 Euro
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.