videoabend: Öffentliche Versäumnisse
videoabend: Öffentliche Versäumnisse

videoabend: Öffentliche Versäumnisse

Film
Mittwoch, 19.09.2012, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Die Öffentlichen Gegebenheiten verändern sich, verschmelzen in einer künstlichen Topografie. Die ästhetische Auffälligkeiten und Willkürlichkeiten sind die Referenz an die Rolle des Künstlers, der als Außenstehender gelassen auf eine ihm unbekannte Welt schaut, die sich nach Gemeinschaft sehnt, die jedoch in einer solch flüchtigen Welt immer Enttäuschungen bietet. So zeigt diese videoabend Orts - Zielverschiebungen zwischen Niemandsland und öffentlichem Raum.
Eine außergewöhnliche Geschichte der amerikanischen Stadt Centraliain Pennsylvanias Anthrazit-Kohleregion, eine abstrakte Animation als filmisch-architektonische Versuchsanordnung Holz, die anonymen Flughafengebäude und ihren Reisenden, die ihre Zeit totschlagen in diesem trügerischen Frieden, der für diese Orte so einzigartig ist, wie die überwachten Begrenzungen eines Parks, die vom öffentlichen Raum isoliert werden und ein Porträt eines Niemandslandes liefern.

Centipede Sun- Mihai Grecu
Künstler/innen und Arbeiten
Black Damp - Lydia Moyer, USA, 2010, Video, 10min.
Gyre - Björn Kämmerer, Austria, 2010, 35 mm, 9min.
Horizontal Intimacy - Seoungho Cho, USA, 2010, Video, 8min.
Plänterwald - Lynne Marsh, Germany, 2010, Video, 17min.
UNDER THE CENTIPEDE SUN - Mihai Grecu, France, 2010, 10min Dieser videoabend findet im Rahmen des Projektes "Multiple Öffentlichkeiten" statt.
Kurator:
Nadine Bors

Sonstiges:
Eintritt frei