dresdner schmalfilmtage: Bis an die Grenze

dresdner schmalfilmtage: Bis an die Grenze
Filmschätze

Film
Samstag, 26.01.2013, 16:45 – 18:45 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Die Filmemacher Claus Oppermann und Gerald Grote haben aus mehr als fünfzig Stunden Rohmaterial eine atemberaubende Dokumentation zu­sam­men­gestellt. Filmamateure erzählen mit ihren Bildern, wie eine Stadt, wie ein Land geteilt wurde. Ihre bislang unveröffentlichten Aufnahmen er­mög­lichen einen außergewöhnlichen Blick auf ein Welt-Ereignis und seine Folgen. Der Film „Bis an die Grenze“ ist eine Sammlung ganz persönlicher Pro­to­kol­le, die ein Stück Stadtgeschichte im Bild festgehalten haben.

www.bis-an-die-grenze.de

Sonstiges:
Eintrittspreise
Festivalpass 16 € / erm. 12 €
Tageskarte 8 € / erm. 6 €
Einzelkarte 5 €
Kinderfilmprogramm 2 € (Kinder: Eintritt frei)
Eröffnung, Wundertrommel-Workshop & Abschlussparty: Eintritt frei