dresdner schmalfilmtage: Wettbewerb Super 8/16

dresdner schmalfilmtage: Wettbewerb Super 8/16

Film
Samstag, 26.01.2013, 22:00 – 23:59 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Die Crème de la Crème der internationalen 8/16mm-Filmszene berichtet von ihren Erkundungstouren in magische bis frivole Seltsamkeiten und stellt sich dem Urteil von Publikum und Jury. Poetisch, humorvoll, künstlerisch - erleben Sie die Schönheit eines Vulkanausbruchs, verrottende Bananen beim Plausch in ihrer Puppenstube oder - parental advisory! - die Schmalfilmkamera als Liebesspielzeug. Der Dank gilt an dieser Stelle vor allem unseren Preis-Stiftern: Der Glashütter Uhrenmarke Nomos, FilmoTec Wolfen und der Zeitschrift Schmalfilm.

Für das Wettbewerbsprogramm sind die folgenden Filme nominiert:

Adormecido - Asleep, Paulo Abreu, Portugal 2012.
Oro Parece, Anja Dornieden, Juan David Gonzalez Monroy, Deutschland 2011.
The Voice of God, Bernd Lützeler, Deutschland 2011.
I am Micro, Shumona Goel & Shai Heredia, Indien 2012.
Sexy 8, Daniela Zahlner, Österreich 2012.
The Mole, M. Francescon, M. Lange, M. Sommermeyer, Deutschland 2012.
TelH78, Alina Cyranek & Eike Goreczka, Deutschland 2011.
Collide-o-scope, Naren Wilks, Großbritannien 2010.
The Creation As We Saw It, Ben Rivers, Großbritannien 2012.
Bel Florenz, Florian Rau, Andreas Kersten und Gunnar Grah, Deutschland 2012.
The Legend of God Pan, Isabelle Wuilmart, Belgien 2010.

Sonstiges:
Eintrittspreise
Festivalpass 16 € / erm. 12 €
Tageskarte 8 € / erm. 6 €
Einzelkarte 5 €
Kinderfilmprogramm 2 € (Kinder: Eintritt frei)
Eröffnung, Wundertrommel-Workshop & Abschlussparty: Eintritt frei