PLASTIK / INSTALLATION / KURS A & B
PLASTIK / INSTALLATION / KURS A & B

PLASTIK / INSTALLATION / KURS A & B
Heather Allen, Berlin
Dreidimensionale Experimente zwischen Raum und Figur

galerie modul 8 am Kraftwerk Mitte - Ehrlichstr. 2, 01067 Dresden

Für mich ist Plastik und Installation nicht mit großen Gesten verbunden. Vielmehr interessieren mich experimentelle Arrangements, die den Raum aus sich selbst heraus entwerfen. Obwohl einige meiner Skulpturen aus Holz oder Bronze sind, gefällt mir das Spielerische von „unbedeutenden“ Materialien. In solchen vermeintlich wertlosen Stoffen schlummern großartige gestalterische Kräfte: Kartons, Pappen und Knetmasse. Meine installativen Settings haben magische und humorvolle Qualitäten. Trotz ihrer geringen Ausmaße erzählen sie bildhaft von psychischen, physischen und sozialen Situationen.
In diesem Sinne konstruieren wir gemeinsam Räume, Environments, Geschichten aus solchen „unbeachteten“ Materialien. Dabei reflektieren wir das bildnerische Zusammenspiel von Architekturelementen: Wie wenig braucht es, um Strukturen zu schaffen? Wie manipuliert man Maßstab und Material, um eine plastische Aussage zu erreichen?
Nach Wunsch widmen wir uns dem Modellieren von Figuren und lernen, Proportionen und Bewegungen präzis zu erfassen. Nicht ihr Realismus steht im Mittelpunkt, sondern ihre Überzeugungskraft innerhalb der räumlichen Vorgaben. Um dieses Zusammenspiel von Raum und Figur zu verstehen, lassen wir uns etwa durch Werke von Thomas Schütte oder Louise Bourgeois anregen. Aber auch die Tricks der großen Minimalisten wie Richard Serra oder Donald Judd werden untersucht. Gern können Sie im Vorfeld Ihren Alltag genau betrachten oder fotografieren: Architekturen, Gruppen von Menschen, ihre Interaktion im Raum.

BIOGRAFIE 1952 geboren in Romford/UK 1970-74 Studium der bildenden Kunst an der Reading University 1996-97 Studium am Chelsea College of Art and Design London mit Masterabschluss in “Combined Media”.
Heather Allen unterrichtete zwanzig Jahre lang Kunst und Kunstgeschichte an diversen Bildungseinrichtungen in England. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

EINZELAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2012 „Alias Mundus“, Kunsthalle m3, Berlin 2011 „Plastische Werke“, BBG, Berlin 2009 „Climb“, Waygood Gallery, Newcastle-upon-Tyne/UK

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (Auswahl) 2012 „What I like“, Schaufenster, Berlin; „Altro Mondo“, Casa con Vista, Rom/IT 2011 „Art on Lake“, Museum of Fine Arts, Budapest; „Short & Intense“, Kurt-Kurt Projektzentrale, Berlin 2010 „3 x 3: Fremde Bewohner“, roemer 9, Frankfurt/Main STIPENDIEN / FÖRDERUNGEN (Auswahl) 2012 Residenzstipendium des tschechischen Kulturministeriums in Ostrava 2008 Arbeitsstipendium des Berliner Senats 2005 Stipendium der Stadt Budapest/HU 2003 Stipendium und Preisträgerin des Frankfurter Vereins für Künstlerhilfe e.V.; Stipendium der Stadt Salzburg 2002 Residenzstipendium am Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems

www.heatherallen.net
Veranstaltungssprache:
deutsch, englisch

Sonstiges:
ZEITEN: Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr
BITTE MITBRINGEN / BEACHTEN: Cuttermesser, Knetmasse z. B. Noris Club Plastilin-Knete oder Eberhardt Faber Aquasoft (einfarbig), Heißklebepistole und Klebesticks wenn möglich mitbringen, ein Zusatzmaterial Ihrer Wahl, z. B. Draht, Kunststoff, Textil, Gips, Fäden, Metall etc. (Menge nach Wunsch)
* Änderungen vorbehalten
* alle Preise zzgl. Materialkosten
Teilzahlung möglich, siehe AGB
zweiwöchige Teilnahme nach Rücksprache möglich


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.