16mm-Filmworkshop Kopieren, Drucken, Vorführen

Kurs-Nummer: KKA 1610

16mm-Filmworkshop Kopieren, Drucken, Vorführen
für Erwachsene – Studenten, (semi-)Professionals und Interessierte im Rahmen der dresdner schmalfilmtage

Workshop
Samstag, 21.03.2020, 10:00 – 18:00 Uhr
Fotografiewerkstatt im Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, 2. OG, 01067 Dresden
Medienwerkstatt im Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, 2. OG, 01067 Dresden
21.3./ 22.3.2020, Sa/ So, 10–18 Uhr
Anzahl Veranstaltungen:
2

– Beim zweitägigen Workshop von Riojim, Joyce Lainé und Loïc Verdillon (Mitglieder des französischen L’Atelier MTK Grenoble) lernen Sie in der Dunkelkammer, wie man mit Film durch chemische Manipulationen experimentiert und entdecken dadurch das enorme Potential der Kreativität, den dieser Prozess bietet. Ihnen wird zudem der Filmprojektor in einem ganz anderen Licht vorgestellt als gewohnt, als magische Box für Improvisationen mit Ton und Rauschen sowie Bild und Licht: Filmprojektion als Installation oder Performance. Die Teilnehmenden entwickeln Spielweisen und Interaktionen mit dem 16mm-Projektor, sie üben Projektionsbearbeitungen mit Schleifen und Objekten. Zentral sind hier das Prinzip der Projektion und die räumliche Anordnung mit verschiedenen Schnittmöglichkeiten, Multiprojektionen und die gemeinsame Arbeit zur Bildung eines kohärenten Ensembles, wobei sich jede*r Teilnehmer*in der wesentlichen Aspekte wie Aufmerksamkeit, Hören, Rhythmus, Stille (Dunkelheit), visuelle Texturen, Kontinuität, Minimalismus sowie Veränderungen in Zeit, Entwicklung, Anfang und Ende bewusst ist.
Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Gebühr kostenfrei, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Leitung Riojim, Joyce Lainé und Loïc Verdillon, Mitglieder des L’Atelier MTK Grenoble (FR.), 1992 von einem Ensemble von Filmemacher*innen gegründet, ist MTK ein handwerkliches, unabhängiges, kinematografisches Labor, das für die Arbeit mit 16mm s/w- und Farbfilmmaterial ausgestattet ist.

weitere Informationen zum Festival: schmalfilmtage.de

16mm Film Workshop Copying, Printing, Screening
21.3./ 22.3.2020, Sat/ Sun, 10-18 o'clock

- During the two-day workshop by Riojim, Joyce Lainé and Loïc Verdillon (members of the French L'Atelier MTK Grenoble), you will learn in the darkroom how to experiment with film through chemical manipulation and discover the enormous potential of creativity that this process offers. The film projector will be presented to you in a very different light than usual, as a magical box for improvisation with sound and noise, image and light: film projection as an installation or performance. The participants develop ways of playing and interacting with the 16mm projector, they practice projection editing with loops and objects. Central to this are the principle of projection and the spatial arrangement with different editing possibilities, multi-projections and the joint work to form a coherent ensemble, whereby each participant become aware to the essential aspects such as attention, hearing, rhythm, silence (darkness), visual textures, continuity, minimalism as well as changes in time, development, beginning and end.

The workshop will be held in English.

Location: Photography and media workshop at the Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, 2nd floor, 01067 Dresden, Germany

fee: Free of charge, registration is mandatory.

Directed by Riojim, Joyce Lainé and Loïc Verdillon, members of L'Atelier MTK Grenoble (FR.), founded in 1992 by an ensemble of filmmakers, MTK is a craft, independent cinematographic laboratory equipped with 16mm b/w and colour film material for the work.

Anmeldung