VIDEOABEND+VORTRAG Mann+Vaterschaft+Väterlichkeit

Film
Mittwoch, 07.03.2018, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Eintritt: 2/3 € (Fördermitglieder frei)

Seit einiger Zeit ändert sich etwas am Bild des Vaters. In Deutschland hat sich spätestens mit der Einführung des Elterngeldes in Verbindung mit sogenannten Vätermonaten der Anteil von Vätern erhöht, die nach der Geburt eines Kindes zu Hause bleiben. Wenngleich der wesentlich größere Anteil der Betreuungsarbeit weiterhin weiblich ist.      Was genau hat sich geändert am Vaterbild bzw. ändert sich noch? Diese Frage möchten wir sowohl künstlerisch als auch soziologisch betrachten. Mit den Videoarbeiten von Guy Ben-Ner bekommen wir unter anderem auch Einblicke in eine ganz individuelle Verbindung von künstlerischer Arbeit und Familienleben. Jan Ackermann wird anhand von einigen deutschen Printmedien einen soziologischen Überblick geben, was sich in der Darstellungsform vom Mann als Vater geändert hat. Wenn also von den „neuen Vätern“ gesprochen wird, was für ein Bild steht dahinter?