Demoslam
Verständigung zu deutsch-russischen Streitthemen

Diskussion
Montag, 10.12.2018, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Eintritt 3/ 2 €

Demokratie, Meinungsfreiheit, Toleranz… Begriff e, die wir tagtäglich und ganz selbstverständlich verwenden. Aber was genau meinen wir damit? Und meinen wir dasselbe, wenn wir das gleiche Wort gebrauchen? Der demoSlam hat sich die Verständigung über Werte und Streitthemen zum Ziel gesetzt und feiert in Dresden seine deutsche Premiere. In deutsch-russischen Paaren präsentieren die Slamer*innen Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer Wertevorstellungen: alltagsnah, persönlich und unterhaltsam.

Der deutschrussische demoSlam wird von Evgeniya Sayko bei Polis180 in Kooperation mit dem Hertie-Innovationskolleg sowie Jugend debattiert international durchgeführt und durch das Auswärtige Amt finanziert.