VIDEOABEND Kurz und Nah und Fern
VIDEOABEND Kurz und Nah und Fern

Kurs-Nummer: MHK 145

VIDEOABEND Kurz und Nah und Fern
findet in der Motorenhalle statt (2Gplus), wer online zuschauen möchte, kann dies auch tun

Mittwoch, 26.01.2022, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Eine Auswahl zeitgenössischer Kurzfilme aus Deutschland bietet sehr unterschiedliche Sichtweisen auf Nähe. Wann ist Nähe zu nah? Welche Emotionen können Nähe oder Distanz hervorrufen? Erscheint manches aus der Ferne klarer? Mittels unterschiedlicher ästhetischer Ansätze suchen die ausgewählten Arbeiten ihre individuellen Antworten.

Kuratiert in Zusammenarbeit mit der AG Kurzfilm – Bundesverband Deutscher Kurzfilm

Karsten Krause, You and Me (2010), 4', 8mm, Dok.
Manuel Abramovich, Blue Boy (2019), 10', exp. Dok.
Dina Velikowskaya, Uzi (2019), 7' Animation
Jan Verbeek, On a Wednesday Night in Tokyo (2004), 6', Dok.
Miriam Gossing und Lina Sieckmann, The Sky is so blue, it is almost white (2018), 7', exp.
Marie Zrenner und Johanna Seggelke, Elefantin (2020), 29', exp. Dok.
Nina Hopf, EADEM CUTIS (2019), 5', animadok.

Der Videoabend wird in der Motorenhalle stattfinden. Yeahhh ein live-Event, aber natürlich unter Beachtung der aktuellen Regeln. Wer online zuschauen möchte, kann dies auch tun. Für letzteres müsstet ihr Euch zwingend anmelden (bis zum 25.1.)! 

Kosten:
4 Euro


Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.