Funktionieren ist gut ... aber vielleicht doch nicht alles?
Körper- und Selbsterfahrungskurs für Männer

Mittwoch, 14.09.2022, 18:00 - 20:00 Uhr
Dachsaal im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

– „Wie geht’s?“ – „Läuft.“ … – Als Mann laufen Sie, funktionieren Sie, leisten viel im Alltag und machen Ihren Job. Das ist gut so. Aber oft spielen sich Verhaltensweisen ein, die nicht mehr guttun. Manchmal tauchen privat oder beruflich Sinnfragen auf, Zweifel, Krisen – oder auch nur das diffuse Gefühl, dass es irgendwie Bewegung und frischen Wind braucht. Wir laden Sie ein, auf neue Art mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Was sind Ihre eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte? Was erzählt Ihnen Ihr Körper – jenseits von Verstand, Bewertung und Funktionieren? Und wo geht es weiter? Wir arbeiten mit systemischen, kommunikations- und therapeutischen Methoden, die Körperbewusstsein und Kreativität fördern. Sie stärken Ihre eigenen Ressourcen und Kompetenzen, fühlen sich freier und sicherer mit sich selbst und Ihrem Gegenüber. Praktische Übungen unterstützen Sie im Alltag.
Techniken und Methoden: Körper- und Bewegungsarbeit, Tanztherapie, Embodiment, Achtsamkeit, Schematherapie, Perspektivwechsel
Geschlossene Gruppe, max. 12 Teilnehmer

Einführungsabend 14.9.2022 Zeit Mi, 18.30 – 20 Uhr, Gebühr 35 Euro

Der Kurs findet am 12.10., 26.10., 9.11., 23.11. & 7.12.2022, 5×, Mi, 18.30 – 20 Uhr statt, Gebühr 350 Euro

Referent*innen Rachel Raoul *1970, Systemischer Coach, Körpertherapeutin und Achtsamkeitstrainerin, Stefan Beier *1965, Körper- und Bewegungstherapeut, Männercoach und Paarberater
Information rachou@gmx.net bzw. 0151/ 20613308
stefan.beier@juma-sachsen.de bzw. 0178/ 6010630
Anmeldung juma-sachsen.de/verein/veranstaltungen oder über die Kursleitung

Eine Kooperation mit der Landesfachstelle Männerarbeit Sachsen

Anmeldung