Illustration
Illustration

Illustration
Larissa Bertonasco, Hamburg
Gedichtete Bilder-Bebilderte Gedichte / Kurs A+B

Kurs
Prager Spitze
Dozent:
Larissa Bertonasco

Lyrik beflügelt unsere poetische Sicht auf die Welt und eignet sich besonders gut als Inspirationsquelle für individuelle und unkonventionelle Illustrationen.
Gemeinsam erarbeiten wir Collagen und kleine Bildreihen zu kurzen Gedichten und Haikus, einer klassischen japanischen Versform.
Wir beeinflussen durch Bilder die Aura der Worte – und umgekehrt.
Für die Collagen bedienen wir uns verschiedener Materialien und Techniken, wie Blei-, Bunt- und Filzstifte, Tusche, Acryl- und Wasserfarben. Wir verwenden ausgeschnittene Zeitungsmotive und ornamentale Musterpapiere. Auch die Typografie ist ein wichtiger Baustein der Bildsprache und wird inhaltlich und gestalterisch eingesetzt. Dabei können Buchstaben und Schrift z.B. handgemacht, gestempelt oder ausgeschnitten werden und entwickeln ein Eigenleben in der Komposition.
Jeder arbeitet gemäß seiner Interessen und Stärken und findet heraus, wie durch Auswahl und Kombination spannende lllustrationen entstehen.
Ich selbst bringe eine Auswahl an Gedichten und Haikus mit. Wer möchte, sucht sich gern eigene lyrische Inspirationen.

 

BIOGRAFIE 1972 in Heilbronn geboren. Larissa Bertonasco studierte Italienisch und Kunstgeschichte in Siena und Hamburg, dort anschließend Illustration an der HAW. Ihre Diplomarbeit, das Kunst-Kochbuch „La nonna La cucina La vita“, erschien 2005 bei Gerstenberg und liegt inzwischen in der 12. Auflage vor. Seit 2003 arbeitet sie als freie Illustratorin für Magazine und gestaltet Bücher. Sie veranstaltet kulinarische Lesungen, Ausstellungen und Workshops und ist seit 2004 Mitherausgeberin und Autorin von SPRING. Mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt sie in Hamburg und arbeitet dort in ihrem Atelier in der Künstlergemeinschaft Goldbekhof. Einzelausstellungen (Auswahl) 2011 „La Superba“, Projektor, Hamburg 2007 „La nonna“, Kinderbuchhaus im Altonaer Museum, Hamburg 2006 „La nonna“, FUMETTO, internationales Comic-Festival Luzern, Schweiz; „La nonna“, lettres du monde, Literaturfestival, Bordeaux, Frankreich
2005 „Aus dem Osten in den Süden“, Feinkunst Krüger, Hamburg sowie zahlreiche Gruppenausstellungen Veröffentlichungen/Bücher (Auswahl) „La nonna La cucina La vita“, Gerstenberg 2005; „Mein (neues) Leben als Mensch“ mit Jan Weiler, Kindler 2009 & 2011; „La cucina verde“ mit Carlo Bernasconi, Jacoby & Stuart 2010; SPRING #1 - SPRING #8  www.springmagazin.blogspot.com
Veröffentlichungen/Zeitschriften (Auswahl) Brigitte, Geo, Stern, Greenpeace Magazin, Men‘s Health, Living at home, chrismon, La Libération http://www.bertonasco.de/
Veranstaltungssprache:
deutsch

Sonstiges:

ZEITEN: Montag bis Freitag von 9.30 bis 17 Uhr, inklusive Mittagspause
BITTE FOLGENDES MITBRINGEN: Papier, weiche Bleistifte, Farbe (z.B. Acryl oder Aquarell), Schere, Klebstoff, Scriptol, Pinsel, Lappen, Glas, Zeitungen/Zeitschriften. Optional: Buntstifte, Musterpapiere, Briefmarken, Aufkleber, Stempelbuchstaben, weiteres Bildmaterial wie alte Fotos, Skizzen, Zeichnungen, Bilder usw. sowie Gedichte und Haikus
* Änderungen vorbehalten
* alle Preise zzgl. Materialkosten