Der große Demokrator

Der große Demokrator

Gespräch, Film
Mittwoch, 04.11.2015, 20:00 – 22:00 Uhr
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Dozent:
Rami Hamze

Bei der eigenen Lebensbewertung kommt Rami Hamze zum Schluss, es gehe ihm doch recht gut und er fühlt sich gar priviligiert. So beginnt sein Film damit, darüber nachzudenken, was er für die Gemeinschaft tun kann: „Wie soll ich mich engagieren?“ Er wählt einen Stadtteil im Wandel, zwischen „sozialem Brennpunkt“ und Hipness Potenzial: Köln-Kalk. Den Kalker_innen bietet er an, ihren Stadtteil mitzugestalten und stellt dafür 10.000,- Euro zur Verfügung. Er verfolgt keine bestimmte politische Agenda, es geht ihm um Aktivierung bürgerschaftlicher Beteiligung. So beginnt das demokratisches Experiment „Kalk für alle“. Die Kamera ist dabei, wie Hamze selbst Teil basisdemokratischer Schwierigkeiten wird. Ein etwas anderer Dokumentarfilm bei dem der Filmemacher mit Selbstironie im Mittelpunkt von Agieren sowie Scheitern steht und dabei sowohl ernsthaft als auch unterhaltsam eine Studie über bürgerschaftliches Engagement präsentiert. Darüber kann im Anschluss an den Film mit Rami Hamze diskutiert werden. Film mit engl. Untertiteln