Motorenhalle. Projektzentrum für zeitgenössische Kunst

SALON für den Zauber der Liebe
mit: Genia Loose (systemische Beraterin), Fabian Brüder (Pfarrer) & Euch

Donnerstag, 30.06.2022, 20:00 - 22:00 Uhr

Wir haben immer Chancen neu anzufangen. Machen wir es zusammen und schön! Veränderungsprozesse gibt es fortwährend und ein Zusammenleben ohne Konflikte ist eine Illusion. Ja und? Wenn wir kein Rezept haben, dann nehmen wir uns Zeit zum Zurücktreten und schaffen uns Räume zum Denken und Handeln. Wir haben einige Zutaten unseres Rezepts ausgewählt und laden Euch zu Muße und vielen Überraschungen in unserer Salonreihe ein. Am 30.6. findet in der Reihe der „SALON für den Zauber der Liebe“ statt.

Liebe. Sie ist chaotisch, Passion, überbewertet, erfüllend, Sehnsucht, eine Kunst, suchend, anstrengend, schmerzhaft, frei ... und sie ist was sie ist.

Für sie gibt es, wie auch für die anderen Themen in unseren Salons kein Rezept, sondern viele Ansätze. Diese können historisch gleichbleibend sein, aber auch Spiegel der Zeit. Bestimmte Ansätze finden sich in Gesetzen wieder und sind gar strafbar. Wie unfrei ist die Liebe, wenn auch noch ökonomische Bedingungen, emanzipatorische Entwicklungen, soziale Situationen Einfluss haben können?

Ungeachtet davon: Love is all around. Welcher Film kommt ohne sie aus? Wie still wäre es in der Musik geblieben? Wieviele Bücher wären nicht geschrieben wurden? Bedeutet ihre Allgegenwart, dass wir nicht alle auf individuelle Weise Expert*in sein können? Egal was Du, ich, wir mit Liebe meinen, sie gehört zu dem was uns Menschen miteinander verbindet. Ob ganz konkret als Paar, zwischen Eltern und Kindern, in Freundschaften oder als Nächstenliebe bzw. Solidarität im allgemeinen. Unterschiedliche Liebesperspektiven können respektvoll nebeneinander bestehen bleiben. Hat es gefunkt, dann braucht es jedoch Verständigung.

Wir laden Euch ein mit einer Auswahl an "Liebes-Zitaten" in ihre Facetten einzutauchen und bringt gern Eure eigenen mit. Zu unserem Salon haben wir zudem die systemische Beraterin Genia Loose und den Pfarrer Fabian Brüder eingeladen, die mit uns gemeinsam insbesondere auf den Code der Liebe bzw. Formen ihrer Kommunikation blicken wollen, sowohl in individuellen Nahbeziehungen als auch darüber hinaus. Im Anschluss laden wir Euch zu einem eigens für den Abend kreierten Liebescocktail ein.

Ort Kulturhof des riesa efau oder Runde Ecke (je nach Wetter), Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden (Zugang über den Hof Adlergasse 12)

Eintritt kostenfrei (Spenden sind willkommen)

Vorschau