Runde Ecke

Die Runde Ecke, eine ehemalige Großtankstelle aus den 1930er Jahren steht als Projektraum für Ausstellungsvorhaben von Künstler*innengruppen aus der Region zwischen Dresden, Prag und Wroclaw zur Verfügung. Die Projekte können von den Künstler*innen selbst ausgestaltet und bestimmt werden. Im Gegensatz zur Motorenhalle gibt es hier keine thematischen oder kuratorischen Vorgaben.

Wenn du nach Hause gehst, hol mich ab - Die Prager Fotografin Libuše Jarcovjáková

Der Titel der Ausstellung "Wenn du nach Hause gehst" nimmt Bezug auf die nächtlichen Streifzüge, die Libuše Jarcovjáková in den 80igern in Prag und Westberlin unternahm. Es werden bisher nicht veröffentlichte Fotografien gezeigt sowie aktuelle Aufnahmen der letzten beiden Jahre.Libuše Jarcovjáková fotografierte vor 1989 im tschechischen Untergrund. Nach ihrer Ausreise in den 1980-ern lebte und arbeitete sie in Westberlin. Seit 1990 arbeitet und lehrt wieder in Prag. International bekannt wurde die Künstlerin durch das Festival Rencontres d’Arles 2019, das ihr eine große Werkschau widmete. In Dresden wird Libuše Jarcovjáková mit einer umfangreichen Auswahl erstmals ausgestellt. Es erscheint ein Katalog zur Ausstellung. www.jarcovjakova.com

Kuratorin Lucie Černa (Prag)

Vernissage Fr 8.4.2022 ‣ 20 Uhr 

Führungen 30.4. & 14.5., 15 Uhr

Ausstellungdauer 8.4. – 27.5.2022 (nicht am Karfreitag und Ostermontag) und n.V. mit sylvia.angeleriesa-efau.de (Führungen an anderen Tagen können ebenso gern angefragt werden)

Öffnungzeiten: Mo-Fr 16-19 Uhr & Mo+Do 10-13 Uhr

In Kooperation mit der Galerie Emila Filly (Ústí nad Labem).

Vorschau

Anfahrt

Besucher*innen-Adresse: Adlergasse 12, Zugang über Kultur Forum Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Postadresse: Runde Ecke c/o riesa efau. Kultur Forum Dresden, Adlergasse 14, 01067 Dresden