Runde Ecke

Die Runde Ecke, eine ehemalige Großtankstelle aus den 1930er Jahren steht als Projektraum für Ausstellungsvorhaben von Künstler_innengruppen aus der Region zwischen Dresden, Prag und Wroclaw zur Verfügung. Die Projekte können von den Künstler_innen selbst ausgestaltet und bestimmt werden. Im Gegensatz zur Motorenhalle gibt es hier keine thematischen oder kuratorischen Vorgaben.

Vorschau

Fremde Welten Cizí Svĕty

Ausstellung, Vernissage
Freitag, 03.05.2019, 20:00 – 22:00 Uhr
Runde Ecke - Adlergasse 12/Ecke Wachsbleichstraße, 01067 Dresden

— Was erlebten wir in den 1990ern anderes, als eine fremde Welt im Vertrauten? Welche Situationen werden heute von Vielen als Bruch mit ihrer vertrauten Welt wahrgenommen? Das Stichwort vor 30 Jahren lautete Transformation, jenes der Jugendromane Utopie und heute ist es die Globalisierung. Natürlich ziehen sich rote Fäden durch diese Begriffe, für uns: Fremde Welten. Die Ausstellung „Fremde Welten / Cizí Svĕty“ zeigt Grafiken und Siebdrucke von tschechischen und deutschen Illustrator*innen, die während eines Workshops in den Druckwerkstätten des riesa efau entstanden sind. Ein Katalog, der mit einem Risographen gedruckt wird, erscheint bis zu den Tschechisch-Deutschen Kulturtagen.

Ausstellungsdauer 3.5.–22.5.2019
Öffnungszeiten Mo–Fr 10–13 Uhr / 16–20 Uhr

3 Veranstaltungen gefunden

Montag, 29.04.2019

Freitag, 03.05.2019

Freitag, 24.05.2019

Anfahrt

Besucher_innen-Adresse: Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden


Größere Kartenansicht

Postadresse: Runde Ecke c/o riesa efau. Kultur Forum Dresden, Adlergasse 14, 01067 Dresden