Galerie Adlergasse

Die Galerie Adlergasse wurde im April 1990 als erste Galerieneugründung in Dresden nach 1989 von einer Gruppe von sieben Künstler*innen eröffnet. Es wurden und werden Ausstellungen vor allem mit Dresdner Künstler*innen gezeigt, die entweder noch nicht etabliert sind oder deren Positionen im regionalen Kunstkontext zwar von Bedeutung sind, sich dies aber nicht in deren Präsenz im Ausstellungsgeschehen niederschlägt. Seit Mai 2015 befindet sich die Galerie im Kultur Forum, dem Neubau von riesa efau.

David Morgenstern / „curvus“ / Malerei

David Morgenstern / „curvus“ / Malerei

Freitag, 25.09.2020, 20:00 – 22:00 Uhr
Galerie Adlergasse im Kultur Forum - Wachsbleichstraße 4a, EG, 01067 Dresden

— David Morgenstern (geb. 1980) studierte von 2010 – 17 an der HfBK Dresden. Seine aktuellen Leinwände sind geprägt von Klarheit und Verknappung. Auf seriell angelegten großflächigen Bildtafeln arbeitet er mit verschobenen Symmetrien und filigranen Einschüben. Kompromissloses Ringen um die minimalistischste Formulierung bestimmt seine Abstraktionen. Zufall und strenge Ordnungssyteme treffen dabei in jeder Arbeit neu inszeniert aufeinander.
Es gelingt ihm, durch behutsame Schichtung, Überlagerung, Versiegelung eine kompositorische Dichte, aber auch haptische Qualität zu erreichen. Und es dominiert ein kraftvoller Impuls, der expansiv, offen, auch radikal ist, der Weite atmet. ‣ davidmorgenstern.de

Einführende Worte: Katharina Arlt, Dresden
Musik: BLEI

Ausstellungsdauer 25.9. – 13.11.2020

Öffnungszeiten: Mo-Fr 16-19 Uhr & Mo+Do 10-13 Uhr

Vorschau

Anfahrt

Besucher*innen-Adresse: im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden



Postadresse: Galerie Adlergasse c/o riesa efau. Kultur Forum Dresden, Adlergasse 14, 01067 Dresden