Galerie Adlergasse

EIN FELD FÜR INHOMOGENES

"Ein elektrisches Feld wird dann als inhomogenes oder nichthomogenes Feld bezeichnet, wenn die Feldlinien nicht parallel verlaufen und der Abstand dazwischen unterschiedlich ist." elektro-lexikon.de
"Permakultur ist eine Philosophie fortlaufender und überlegter Beobachtung und nicht des fortlaufenden und gedankenlosen Handelns". Bill Mollison

In diesem Sinn möchten wir, selbst drei Künstler*innen, die Galerie Adlergasse als ein Spannungsfeld beackern: Künstlerische Einzelpositionen zeigen, die zu genauerer Wahrnehmung, zum intensiven Schauen verführen mit Künstler*innen aller Altersgruppen, aus ganz Deutschland. Im Fokus der ersten vier Ausstellungen steht die Verknüpfung von Kultur und Natur, aus vier hochindividuellen Blickwinkeln in Buchobjekten, Zeichnung und Fotografie, Kleinplastiken und Raumzeichnungen.

Kirsten Jäschke | Henry Puchert | Thomas Matauschek

 

Ausstellung NONVIRAL MALEREI - HAGEN DÖRING

Ausstellung NONVIRAL MALEREI - HAGEN DÖRING

Ausstellung
Freitag, 19.01.2024, 20:00 - 22:00 Uhr
Galerie Adlergasse, Kultur Forum Wachsbleichstr. 4a, EG, 01067 Dresden

Der Berliner Maler Hagen Döring malt abstrakt lyrisch. Wenn Ornamentales anklingt, entsteht nie Dekoration. Sein Vortrag ist frisch, lapidar und großstädtisch.
In der Dörings Titeln schwingt Witz und Ironie. Musikalische Assoziationen sind erlaubt.

Eröffnung: Freitag, 19.01.2024, 20:00 - 22:00 Uhr

Ausstellungzeitraum: 22.01.- 01.03.2024

Öffnungszeiten Mo-Fr 16-19 Uhr, Mo+Do 10-13 Uhr

Vorschau

Anfahrt

Besucher*innen-Adresse: im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Postadresse: Galerie Adlergasse c/o riesa efau. Kultur Forum Dresden, Adlergasse 14, 01067 Dresden