Runde Ecke

Die Runde Ecke war bis zu ihrer baubedingten Schließung ein Ausstellungs- und Projektzentrum für die Dresdner Kunstszene. Im Frühjahr 2015 soll sie, nach Abschluss der Baumaßnahmen, wieder eröffnet werden. Dann stehen die fast 200 qm der ehemaligen Großtankstelle aus den 1930er Jahren wieder als Projektraum für Ausstellungsvorhaben von Künstler_innengruppen aus der Region zwischen Dresden, Prag und Wroclaw zur Verfügung. Die Projekte können von den Künstler_innen selbst ausgestaltet und bestimmt werden. Im Gegensatz zur Motorenhalle gibt es hier keine thematischen oder kuratorischen Vorgaben. Bei Bedarf wird die Runde Ecke auch in größere Ausstellungen der Neuen Galerie Adlergasse einbezogen.

Stip(p)visite

Vernissage, Ausstellung
Freitag, 05.08.2016, 19:00 – 22:00 Uhr
Runde Ecke - Adlergasse 12/Ecke Wachsbleichstraße, 01067 Dresden

Stip(p)visite exhibition shows art pieces of Riesa Efau's scholarship holders, which were created during the Summer academy for visual arts.

Every year Riesa Efau Kultur forum Dresden invites international art students to choose workshop of their interest and broaden their artistic approach. Emphasis is placed on collaborative interdisciplinary work and the exhibition at Runde Ecke gallery space is an outcome of this cooperation.

Participants:

Dalibor Knapp (CZ) // Video workshop
Kornelia Dzikowska (PL) // Video workshop
Anežka Nováková (CZ) // Plastic installation
Caroline Scheel (DE) // Plastic installation
Filip Wierzbicki-Nowak (PL) // Painting I
Šimon Sýkora (CZ) // Painting I
Sabine Schober (DE) // Painting II


Curator: Petra Widžová

06. August - 19. August
Mo - Fr | 10am -1pm + 4-8 pm