ZEIT FÜR WANDMALEREIEN – time for murals
ZEIT FÜR WANDMALEREIEN – time for murals

ZEIT FÜR WANDMALEREIEN – time for murals
[SYMPOSIUM – symposium]

Kunst im öffentlichen Raum, Symposium, Führung, Vortrag
Motorenhalle - Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden
Altes Wettbüro - Antonstraße 8, 01097 Dresden
Mural-Artist Café - Schäferstraße 3a, 01067 Dresden

Bisher fanden zahlreiche Wandbildprojekte in vielen Städten Europas und darüber hinaus statt. Ansätze und Realisierungsmethoden ähneln sich hierbei, doch kam es bisher zu keiner umfangreichen Vernetzung und keinem gemeinsamen Rückblick der Projekte bzw. von deren Organisator_innen auf Erreichtes und Versäumtes. Um anzufangen, dies zu ändern, treffen sich in der Zeit vom 2. bis 8.10.2014 in Dresden Vertreter_innen verschiedener internationaler Mural-Projekte. Verschiedene Fragestellungen stehen im Fokus. Wohin führen die Wandbildprojekte und was sind die Wünsche der Organisatoren, der Künstler_innen und der Bewohner_innen der Stadt? Wie vermischen sich soziokulturelle Aspekte und rein künstlerische im Wandbild? Stehen Murals einerseits für positive Stadtteilentwicklung und sind sie andererseits Teil von Gentrifizierungskreisläufen? Wie reagiert die Kunst darauf? Neben den Workshops mit den Projektvertreter_innen gibt es zu diesen Themen öffentliche Diskussionen und Mural-Führungen. Im gleichen Zeitraum wird außerdem die Friedrichstädter Open-Air-Galerie RAUM CityBilder vergrößert. Mit den eingeladenen internationalen Muralisten sind zwei bis drei neue Wandbilder geplant. Diese werden wie auch die bisherigen CityBilder jeweils von zwei Künstlern gemeinsam entworfen und realisiert. Während der Entwurfsphase und der Realisierung der neuen Murals für die Friedrichstadt hat das temporäre Mural-Artist Café (Schäferstraße 3a) geöffnet. Wer Lust hat mit den Künstlern zu sprechen und einen Kaffee zu trinken, kann gern vorbei kommen. Öffnungszeiten: Mural-Artist Café (Schäferstraße 3a) 2.10. 16 – 18 Uhr, 3.10. 14 – 16 Uhr, 4.10. 16 – 18 Uhr, 6.10. 16 – 18 Uhr, 7.10. 14 – 16 Uhr, 8.10. 14 – 16 Uhr
Teilnehmende Projekte sind: Museo A Cielo Abierto En San Miguel - Santiago de Chile / Chile
CityLeaks - Köln / Deutschland
Juste Ici, Bien Urbain - Besançon / Frankreich
Icone - Modena / Italien
Galeria Urban Forms - Łódź / Polen
Out of Sth - Wrocław / Polen
RAUM CityBilder, riesa efau. Kultur Forum Dresden  - Dresden / Deutschland Der Katalog zum Projekt ist erschienen:

Ackermann, Denise; Besser, Jens; Kirsch, Antje; Abarca, Javier; Segebre, José; Demogeout, David; Mroz, Jowita; Barringhaus, Georg; Rivasi, Pietro; Villarroel F., David; Stembalska, Joanna (Übersetzung ins engl. Anja Dellner, Antje Meichsner, José Segebre)
Zeit für Wandmalereien - Time for Murals
ISBN 978-3-944960-04-3, Erscheinung April 2015, lieferbar
International Neighborhood Verlag Leipzig www.international-neighborhood.de
10,00 EUR

16 Veranstaltungen gefunden

Mittwoch, 15.10.2014

Anmerkungen zum Beginn des kurzen 20. Jahrhunderts

Donnerstag, 16.10.2014

PECHA KUCHA mit beteiligten Künstler_innen

Freitag, 17.10.2014

Laser

Samstag, 18.10.2014

Laser

Mittwoch, 22.10.2014

„Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst” Ariadne von Schirach

Samstag, 25.10.2014

Ausstellungsführung: Anmerkungen zum Beginn des kurzen 20. Jahrhunderts

Mittwoch, 29.10.2014

Kriegskultur – Kultur des Krieges. Identitäten auf der Balkanhalbinsel | Tobias Strahl (Kunsthistoriker)

Mittwoch, 05.11.2014

Oh! What a lovely war (OT, 1969, 35 mm, Regie: Richard Attenborough)

Mittwoch, 12.11.2014

videoabend: PANORAMA_CYNETART

Dienstag, 18.11.2014

Anmerkungen zum Essen aus der Kochkiste

Samstag, 22.11.2014

Ausstellungsführung: Anmerkungen zum Beginn des kurzen 20. Jahrhunderts

Mittwoch, 26.11.2014

embedded art

Donnerstag, 27.11.2014

Selbstverwirklichung oder Selbstausbeutung? - Das kreative Prekariat

Mittwoch, 03.12.2014

Reenactmentdokumentation „Erweiterte Horizonte”

Mittwoch, 10.12.2014

videoabend: Arbeiten von Daya Cahen (NL)

Mittwoch, 17.12.2014