24. Internationale Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst / 24th International Dresden Summer Academy for Visual Arts 25.7.-7.8.2021

Ähnlich wie im Frühjahr durchleben wir gerade wieder eine Zeit voller Anspannung und erhöhter Sorge und mit unterschiedlichen Entbehrungen, auch im Erleben von Kultur in all ihren Facetten. Mit der Ankündigung zur 24. Internationalen Dresdner Sommerakademie für Bildende Kunst möchten wir nun gemeinsam nicht nur mit Sehnsucht, sondern auch mit Zuversicht auf den bevorstehenden Kunstsommer blicken.

Zusammen mit den Dozierenden (Namen & Webseiten s.u.) wird noch an den Details der einzelnen Kurse gefeilt. Es gibt auf jeden Fall Anlass zur Vorfreude, denn wie gewohnt wird sich Ihnen ein abwechslungsreiches Kursprogramm mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Druckgrafik und Skulptur bieten; im kommenden Jahr mit Video und Installation wieder komplettiert – die beiden aufgrund der nötigen Corona-Anpassungen abgesagten Kurse werden 2021 einfach nachgeholt.
Die Dozent*innen aus dem In- und Ausland vermitteln grundlegende Fertigkeiten und innovative Ansätze in den künstlerischen Techniken und geben individuelle Impulse für die Entstehung Ihrer persönlichen Kunstwerke; eine diskursive und anregende Atmosphäre lädt ein zu zahlreichen Perspektivwechseln, nicht nur mit Blick auf eine sich ständig verändernde Welt mit immer neuen Herausforderungen.
Ebenso planen wir für die 2021er Sommerakademie wieder mit unserem bei jungen Kunstschaffenden und Kunststudierenden beliebten Nachwuchsprogramm (Ausschreibung Ende April) im Rahmen der Sommerakademie. Das Stipendium, für das sich in Deutschland lebende sowie tschechische und polnische Künstler*innen und Kunststudent*innen bis 35 Jahre bewerben können, bietet neben interkulturellem Austausch die einmalige Gelegenheit, einen Kurs in den Künstlerischen Werkstätten des riesa efau unter Anleitung von jährlich wechselnden renommierten und erfahrenen Künstlerdozierenden zu absolvieren und auch im nahe gelegenen Projektraum „Rösslstube e.V.“ gemeinsam künstlerisch zu arbeiten und entstandene Werke in einer Abschlussausstellung zu präsentieren.

Hier vorab ein Einblick, wer Sie 2021 erwartet, bevor Anfang Februar das detaillierte Kursprogramm veröffentlicht wird und die Kurse gebucht werden können:

MALEREI I Karin Pliem, Wien http://www.karinpliem.at/

MALEREI II Paul Pretzer, Barcelona/ Berlin https://www.paulpretzer.com/

ZEICHNUNG I Johan Schäfer, Leipzig http://www.johanschaefer.de/

ZEICHNUNG II Viktoria Graf, Dresden https://www.viktoriagraf.de/

FOTOGRAFIE I Yvonne Most, Halle http://www.dokmost.de/

FOTOGRAFIE II Eva-Maria Raab, Wien https://www.evamariaraab.com/

DRUCKGRAFIK Šimon Brejcha, Prag http://www.simonbrejcha.cz/

VIDEO Carolin Koss, Helsinki https://www.carolinkoss.com/

PLASTIK/ INSTALLATION Frenzy Höhne, Leipzig http://www.frenzy-hoehne.de/

SKULPTUR/ HOLZ Reinhard Voss, Karlsruhe http://www.reinhardvoss.de/

SKULPTUR/ STEIN Uli Gsell, Ostfildern http://www.uli-gsell.de/

Wir wünschen Ihnen besinnliche Festtage sowie einen guten Start ins neue Jahr und natürlich freuen wir uns auf ein Wiedersehen hier bei unserer Sommerakademie.

Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Franka Häßner
Internationale Sommerakademie Dresden