Kurs-Nummer: MHK 146

DRKRM & Freunde – Dadaistische Lyrik und Schmalfilm
im Rahmen der dresdner schmalfilmtage

Workshop
Freitag, 08.07.2022, 10:00 - 18:00 Uhr
Medienwerkstatt im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 2. OG, 01067 Dresden
Fotografiewerkstatt im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 2. OG, 01067 Dresden
8./ 9.7.2022, Fr 10 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

– Der Workshop wird die Ansätze dadaistischer Lyrikherstellung auf den Schmalfilm anwenden. Wie könnte die Cut-Up-Technik auf die verschiedenen handwerklichen Abläufe in der Herstellung eines Filmes übertragen werden? Alte Filme werden neu zusammengehängt, Filmspulen gemeinsam belichtet, der Zufall in der Entwicklung herausgefordert. Die Ergebnisse des Workshops werden im DRKRM („Darkroom“) & Freunde-Programm am Samstag Abend präsentiert. Für die Teilnahme am Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Gebühr kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.
Leitung Isabel Apel, Ausbildung Friedl Kubelka Schule für unabhängigen Film in Wien, Mitglied im Film- & Fotobereich des Konglomerat e. V., bei den dresdner schmalfilmtagen war sie bereits zweimal in den Wettbewerben vertreten

DRKRM & Friends - Dadaist Poetry and 16mm Film

- The workshop will transfer the approaches of Dadaist poetry production to cine film. How might the cut-up technique be applied to the various craft processes involved in making a film? Old films will be recomposed, film spools exposed together and the chance in development challenged. The results of the workshop will be presented in the DRKRM ("Darkroom") & Friends program on Saturday evening. No previous experience is required to participate in the workshop.

Lecturer Isabel Apel, trained at the Friedl Kubelka School of Independent Film in Vienna, member of the film and photography section of Konglomerat e. V., she has already been represented twice in the competitions at the dresdner schmalfilmtage.

Date 8/9.7.2022, 2×
Time Fri 10 a.m. - 6 p.m., Sat 10 a.m. - 4 p.m.
Location Photo workshop, media workshop at riesa efau. Kultur Forum Dresden

Fee free of charge, registration is required.

Anmeldung