Ausstellung, Lesung, Film, Kunstworkshop: IN MEINEM KOPF – DIE WELT
Der Psychosoziale Trägerverein Sachsen e.V. zu Gast in der Motorenhalle

Gastveranstaltung
Freitag, 14.10.2022 – Sonntag, 16.10.2022, 16:00 - 17:00 Uhr
Motorenhalle, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

Gibt es eine Formel für das ultimativ zufriedenstellende Leben? Eine Pille gegen Liebeskummer, ein Rezept gegen Burn-Out? Gibt es ein Mittel gegen Albträume am Tag und in der Nacht? – sicher nicht.
Das Leben lässt sich eben nicht in eine ordnende Formel pressen, es ist und bleibt eine Suche.
Wie interpretieren wir die Welt, die uns umgibt? Ist sie beängstigend oder ermutigend, distanziert oder einladend, erkenntnisreich oder verschwörerisch?
Wie kommen wir zurecht mit der Welt und den Anderen. Und ist das eigentlich normal? Seelisch in Balance zu bleiben, ist eine tägliche Herausforderung.
„In meinem Kopf – die Welt“ zeigt, wie verschieden unser Blick auf die Welt ist und wie unterschiedlich unsere Gedanken, Gefühle und Schlussfolgerungen sein können. Und bei aller Verschiedenheit schafft die Ausstellung einen Erlebnisraum für kollektive Denkprozesse und Impulse.
Auch wir haben kein Rezept, aber „jeder Mensch als soziales Wesen hat die schöpferische Kraft, sich selbst und die Welt zu verändern.“ (Joseph Beuys)

Wir laden ein, zur Beteiligung und zum Austausch über die kleinen und großen Fragen des Lebens, die individuellen und gesellschaftlichen Krisen und die gemeinsame Suche nach Antworten.

14.-16.10.2022 Ausstellung von Werken Dresdner Laienkünstler*innen in der Motorenhalle des riesa efau
14.10.2022 16 Uhr Feierliche Eröffnung mit dem Forumtheater Merkurius
16.10.2022 15 Uhr Finissage mit Preisverleihung

Ausstellungsbegleitend wird es eine Lesung, einen künstlerischen Workshop und eine Filmpräsentation geben.
Interessierte Laienkünstler*innen können ihre Werke vom 12.-23.09.2022 auf der Huttenstraße 4, 01309 Dresden einreichen.
Nähere Informationen über www.ptv-sachsen.de/sma