Kurs-Nummer: SoKu 353

Malerei I, Kurs A
David O’Kane, Berlin/Donegal, IE - Fokko Rijkens, NL, übernimmt die Dozentur 2022
Begegnung von Technik und Zufall: Spielerische Annäherung an die figürliche Malerei

Montag, 25.07.2022 – Freitag, 29.07.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Runde Ecke, Adlergasse 12/Ecke Wachsbleichstraße, 01067 Dresden

David O’Kane kann den diesjährigen Malerei-Kurs I aus triftigen familiären Gründen nicht leiten. Wir selbst haben davon erst jetzt erfahren, und nachdem wir in eine kurze Schockstarre verfallen sind, haben wir alle potentiellen Dozierenden angerufen, die uns eingefallen sind. Sie können sich vorstellen wie schwierig es war, mitten in der Urlaubszeit jemanden zu finden, der spontan ab Montag für zwei Wochen in Dresden unterrichten kann.
Doch nun die gute Nachricht: Dank einer Empfehlung unseres ehemaligen Dozenten Aris Kalaizis aus Leipzig können wir Ihnen nun doch mitteilen, dass ein adäquater Ersatz gefunden ist und der Kurs nicht ausfallen muss. Wir sind sehr froh Ihnen Fokko Rijkens (NL) als Dozenten vorstellen zu können:
Fokko Rijkens sagt selbst über sich und seine Arbeit: „Reality is the greatest source of inspiration for my art“. Der Kurs ist bereits ausgebucht. Neue Anmeldungen können derzeit nicht angenommen werden.

Biografie Fokko Rijkens, NL
1961 geboren in Nijmwegen, NL 1980er Jahre Studium der Malerei bei Wout Muller, Matthijs Röling und Ger Silks an der Minerva Akademie in Groningen, NL; enge Kontakte zu den Mitgliedern der Neuen Leipziger Schule, insbesondere zu Aris Kalaizis; Mitglied der Künstlergruppe „De Groep“

Ausstellungen Fokko Rijkens, NL
2021 Museum Thijnhof – Coevorden, NL 2020 Pictura Groningen, NL 2019 Galerie Drentsche Aa Balloo, NL 2018 Stichting Nederlandse Portreprijs, Amsterdam, NL 2017/18 Jheronimus Bosch Art Center, ʼs Hertogenbosch, NL

https://www.fokkorijkens.nl/english

Der Kurs wird sich ebenfalls mit der Annäherung an die figurative Malerei befassen und ihr werdet auch in Öl arbeiten. Wir werden uns sehr bemühen, den Kurs bei David O’Kane im nächsten Jahr nachzuholen.

Kurstext

Malerei ist für mich ein Spiel, dessen Regeln jedoch permanent auf dem Prüfstand stehen. Regeln sind einerseits hilfreich, z. B. für eine grundlegende Komposition, andererseits gilt es ein Gespür dafür zu entwickeln, wann diese verändert oder sogar gebrochen werden müssen, um letztendlich künstlerischen Fortschritt zu ermöglichen.

Die klassische Praxis des Malens – ausgehend vom Studium eines Aktmodells – bildet eine wichtige Grundlage, um einerseits die Hand-Augen-Koordination zu schärfen und gleichzeitig seine Kenntnisse im Umgang mit Ölfarbe zu erwerben bzw. diese zu vertiefen. Diese Arbeit basiert auf Beobachtung und ist somit eine aufregende Art und Weise, seine Fähigkeiten für die figurative Malerei (weiter) zu entwickeln. Dazu gehören Komposition, Tiefenwahrnehmung, Verkürzung, Farbmischung, Verwendung des Negativraums, Grundlagen der Anatomie und Umgang mit Licht usw.

Schnelle Skizzen, die Verwendung von Ausradierungen und einfache Korrekturtechniken sollen Sie dazu ermutigen, weniger risikoscheu, dafür aber mehr intuitiv zu arbeiten. Dabei lernen Sie, die Figur darzustellen und spielerisch mit der physischen Qualität der Farbe umzugehen. Auf diese Weise werden Sie beginnen, einen Katalog verschiedener abstrakter Formen, Zeichen, gestischer Qualitäten und glücklicher Zufälle durch technische Demonstration und Praxis zu entwickeln.

Unser tägliches Aktstudium wird von der Herstellung von Bildern in Selbstregie begleitet. Durch Gruppendiskussionen über Quellenmaterial, Ideen und Techniken, Einzelgespräche und weitere technische Demonstrationen werden Sie sich in Ihrem Malprozess weiterentwickeln. Für Ihre Kompositionen können Sie die Fähigkeiten, Techniken und unerwarteten Effekte, die Sie möglicherweise während der Aktmalereisitzungen entdeckt haben, auf experimentelle Weise einsetzen.

Biografie David O'Kane

1985 geboren in Lifford, Donegal, IE 2002-2006 BA-Studium der Kunstgeschichte und Malerei am National College of Art and Design, Dublin, IE 2007-2012 Studium mit Abschluss als Meisterschüler an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Neo Rauch 2019 Dozent an der Sommerakademie Dresden

Einzelausstellungen (Auswahl) David O'Kane

2021 Kabinettstück, Haus des Gastes, Feldberg 2019 The Ever Widening Spiral, Boston College Headquarters, Dublin, IE 2017 A Melancholy Object, Josef Filipp Galerie, Leipzig; A Modest Proposal, Cavanacor Gallery, Donegal, IE 2016 The Glass Harmonica, Gallery Baton, Seoul, KR; The Acuity of Blindness, Josef Filipp Galerie, Leipzig 2015 Beltany, Cavanacor Gallery, Donegal, IE

Gruppenausstellungen (Auswahl) David O`Kane

2020 Prime, Art Brussels mit Gallery Baton, BE 2019 Genius of Genre, Burns Library in Boston College, MA, US; The Epiphenomenal Magic Lantern Show, Irische Botschaft, Berlin 2018 salondergegenwart, Hamburg; New Irish Creatives, Irische Botschaft, Berlin; Light, Non-Light, Chapter II, Seoul, KR; MdbK meets G2, MdbK Leipzig 2017 Der stinknormale Mann, Motorenhalle, Dresden

Stipendien/Preise (Auswahl) David O'Kane

2019 Residency an der John J. Burns Library des Boston College, MA, US 2018 Shortlist für den Kunstpreis der Irischen Botschaft, Berlin 2016 Residency der Irischen Botschaft in Addis Abeba, ET 2014-2017 Residency der Fire Station Artist's Studios, Dublin, IE 2014 Preisträger des Golden Fleece Award, Dublin, IE

davidokane.com

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 -17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE MITBRINGEN/BEACHTEN: Für die Skizzen: Skizzenblock, Bleistifte (B-Grade) und Radiergummi, Papier und Weidenholzkohle. Für die Malerei: 3 Leinwände, Ölfarben, Pinsel, Mischpalette, Künstlerleinöl, Terpentin, Abklebeband/Malerkrepp, Pinselseife, Maltuch/Lappen. Außerdem: ausgedruckte Kunstwerke von guter Qualität von drei Künstlern, die Sie inspirieren; zusätzlich: Quellenmaterial wie gedruckte Fotos, Zeitschriften- oder Zeitungsausschnitte, Objekte usw. Hinweis: Es fällt p. P. eine Modellgeldpauschale i. H. v. 15 EUR an.

Hinweis der Kurs B findet vom 1.-5.8.2022 statt.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Kosten:
300 Euro / 260 Euro