Kurs-Nummer: SoKu 358

Zeichnung I, Kurs B
Martin Mannig, Dresden
Wege zur eigenen Figuration

Montag, 01.08.2022 – Freitag, 05.08.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Medienwerkstatt im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, 2. OG, 01067 Dresden

Unablässig sind wir heute einer Flut an figurativen Zeichen ausgesetzt, und in der Kunst scheint sich die Figur ständig neu zu erfinden. In unserem Kurs wollen wir genau das versuchen, eine Neu(er)Findung der Figur. Dabei wollen wir die Arbeit über das Anschauen genauso trainieren wie das experimentelle Spielen mit figurativen Zeichen.

Einflüsse und Vorlagen aus Kunsthandwerk, Illustration, Popkultur oder Alltagspiktogrammen können ebenso Startpunkt sein wie unser menschliches Gegenüber. Wir wollen versuchen, zeitgemäße Fragen an die Figur oder Gestalt zu formulieren. Wie und wodurch wird sie zur Bedeutungsträgerin, wann wirkt sie niedlich, wann eher bizarr? Welche formalen Mittel können wir einsezten?

Ich möchte mit Euch das innere und äußere Beobachten schulen und Impulsgeber sein, der Euch ermutigt zur eigenen Figuration durchzudringen. Wir werden anhand verschiedener formaler Übungen und intensiver Einzelgespräche spielerisch unser Gespür für Formen, Größen und Ausdruck trainieren, um einer eigenen bzw. eigenständigen Übersetzung unserer Modelle und Vorlagen näher zu kommen.

Biografie

1974 in Freiberg geboren 1998-2005 Studium und Meisterschüler an der HfBK Dresden bei Ralf Kerbach und Martin Honert 2004 Caspar-David-Friedrich Preis 2008 u. 2011 längere Arbeitsaufenthalte in Japan 2014 u. 2015 Bühnen und Kostümdesign für das theater junge generation (tjg), Dresden 2016 u. 2021 Arbeitsstipendium im Centro Cultural Andratx (CCA), Mallorca, ES 2016 Dozent an der Sommerakademie Dresden; lebt und arbeitet in Dresden

Einzelausstellungen (Auswahl)

2022 Outsider, Kunststoff OK, Dresden 2019 Double Bottom Varieté: Audition, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden 2018 Double Bottom Varieté, Gaa Gallery, Provincetown, MA, US 2017 Folkfuturism, Städtische Galerie Dresden, Dresden und Aishonanzuka, Hong Kong, HK 2016 Martin Mannig, Villa Tiberius, Dresden

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2021 Große Umarmung mit blauen Flecken, CCA Andratx, Mallorca, ES 2021 What will be will be, The Grass Is Greener, Leipzig 2020 FLUID: Das Ganze vom Teil. 39 Positionen der Gegenwartskunst, Freunde aktueller Kunst e.V., Zwickau; One More Every Day. a group show, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden 2019 Memory Slips, GAA Projects, Köln; MSD_Make Something Different, El CAC Vélez Málaga, Málaga; Point of No Return, MdbK. Museum der bildenden Künste, Leipzig 2018 Textiles, Galerie Gebr. Lehmann, Dresden

Projekte (Auswahl)

2015 Jurassic Paint, New Scenario; Oh Patria Mia!, Objekte, Video und Puppen, tjg, Dresden 2014 Mitten auf der Elbe schwimmt ein Krokodil, Bühnenbild, Video and Kostüme, tjg, Dresden

martinmannig.de

ZEIT: Mo - Fr von 9.30 -17 Uhr inklusive Mittagspause

BITTE MITBRINGEN/BEACHTEN:

Diverse Zeichenmaterialien wie Bleistifte und Zeichenkohle, Graphit, Tusche, Farben, Acrylmarker, verschiedene Pinsel usw. Als Bildträger: Papier in unterschiedlichen Größen, gern auch Aquarellpapier, grundierte Pappen oder auch Leinwand. Wichtig: Figurative Bildvorlagen, die Euch interessieren (gern auch Puppen, Spielzeug und Figurative Artefakte).

Hinweis der Kurs A findet vom 25.-29.7.2022 statt.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Kosten:
300 Euro / 260 Euro

Online-Anmeldung nicht mehr möglich.
Weitere Informationen erhalten sie telefonisch im Servicebüro unter (0351) 86602 11.