Kathrin Landa, Frau in gestreiftem Kleid, 2019, Öl/Acryl auf Leinwand, 90×100 cm.
Porträt: Jan Sobottka.

Nummer: SoKu 389

Malerei I, Kurs B, Kathrin Landa, Berlin
"Vom Modell zur Leinwand – Die Porträtmalerei"

Montag, 22.07.2024, 09:30 - 17:00 Uhr
Runde Ecke, Adlergasse 12/Ecke Wachsbleichstraße, 01067 Dresden
Kurs B 22.7.-26.7.2024
Anzahl Veranstaltungen:
5

– Gemeinsam mit Kathrin Landa erforschen wir die Möglichkeiten rund um’s Porträt. Ziel des Kurses ist es, den Menschen in plastischer und lebendig wirkender Weise malerisch darzustellen. Wir werden vorerst ganz klassisch einige anatomische Studien betreiben und uns so dem menschlichen Körper annähern. Welche Rolle spielen Proportionen? Wie stellt man die menschlichen Körperteile in perspektivischer Verkürzung dar? Am Beispiel verschiedener Porträtmaler:innen werden wir uns im Anschluss der Darstellung von Haut widmen. Welche Hauttypen gibt es, wie mische ich die richtigen Hauttöne? Wie verhält sich die Farbe von Haut in wechselnden Lichtsituationen?
Bei all dieses Überlegungen wird das Licht eine zentrale Rolle spielen. Wenn wir daran denken, wie Caravaggio durch Helligkeit und Dunkelheit Körper in seinen Gemälden plastisch modelliert hat, kann uns dies eine Inspiration sein. Und dann unser Highlight: Am ECHTEN Modell werden wir beobachten, wie das Licht beispielsweise die Gesichtszüge verändern und den Körper dramatisch formen kann. Wer möchte, kann das Erlernte nun klassisch umsetzen und eine realistische Darstellung des Menschen anstreben. Auch eine freiere Interpretation oder sogar Dekonstruktion ist hier möglich, ein surrealistischer oder expressiver Ausdruck ist genauso gern gesehen wie eine realistische Ausdrucksweise. Mit Pinseln, Spachteln, sogar mit den Händen wollen wir uns malerisch auf der Leinwand an das Porträt herantasten. Zusammen werden wir das Wunder erkunden, mit Farbe einen Menschen auf Leinwand lebendig wirken zu lassen.

Biografie

1980 geboren in Tettnang, Bodenseekreis 2000-2002 Studium d. Malerei/Grafik bei Prof. Friedemann Hahn, Akademie d. Bildenden Künste Mainz 2002-2006 Studium und Diplom d. Malerei/Grafik bei Prof. Sighard Gille, Hochschule f. Grafik u. Buchkunst Leipzig (HGB) 2005 Studium d. Malerei/Grafik, Ecole Nationale des Beaux Arts de Lyon (FR) 2006-2009 Meisterschülerstudium bei Prof. Annette Schröter, HGB 2011 Dozentin für Porträtmalerei, Leipziger Sommerakademie 2015-2019 Initiatorin u. Vorsitzende d. MalerinnenNetzWerks Berlin-Leipzig (MNW) 2018 u. 2023/24 Lehrauftrag Malerei/Grafik, Pädagogische Hochschule Weingarten

Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl)

2024Show u. Präsentation d. Katalogs KATHRIN LANDA im KERBER VERLAG, Kostbar Gallery, Berlin2023AUF AUGENHÖHE- Kathrin Landa und Wolfgang von Websky, Städtische Galerie in der Badstube, Wangen; BACK TO THE FUTURE II, Aambulanz Kollektiv, Haus am Lützowplatz, Berlin 2022AUSSER SICH – INNER ICH, MNW Berlin-Leipzig, Insel Galerie Berlin 2021ART VILNIUS’21 – Contemporary Art Fair, mit Aambulanz Kollektiv 2020QUERULANTIN - eine Hommage an Elsa Asenijeff, Galerie Potemka und Kunstkraftwerk, Leipzig 2019CRYSTAL CLEAR, mit MNW, PARALLEL Vienna, Wien (AT); VOIX, mit MNW, MdbK, Leipzig 2017GALERIE DER AUFRECHTEN, Sächsischer Landtag, Dresden

Stipendien/ Preise (Auswahl)

2015 Kulturförderpreis der Städte Ravensburg und Weingarten

www.kathrinlanda.de

Zeiten: Mo-Fr, 9:30 bis 17:00, inkl. Mittagspause

BITTE MITBRINGEN/ BEACHTEN:
Zeichenpapier, Bleistift, Acryl- oder Ölfarbe (mit Malmittel), Farbträger (z. B. grundierter Karton, Papier für Ölfarbe, verschieden große Keilrahmen mit grundierter Leinwand), Paletten (oder dünne Pappteller mit Alufolien), Kernseife, Pinsel, Spachtel, passende dünne (Einweg-)Handschuhe, kleiner Spiegel, ausgedruckte Fotos (Selbstporträts oder von Menschen, die porträtiert werden sollen). HINWEIS: Es fällt p. P. eine Modellgeldpauschale i. H. v. 15 EUR an.

Hinweis: Der Kurs A findet vom 15.7.-19.7.2024 statt

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Kosten:
345 Euro / 280 Euro
Anmeldung