Nadine Wölk, Matthias Bausch - "Fremde"

Ausstellung, Vernissage
Freitag, 14.12.2007, 20:00 - 22:00 Uhr
Galerie Adlergasse im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, EG, 01067 Dresden
Nadine Wölk (geb. 1979 in Jena) studierte bis 2006 an der HfBK Dresden. Ihre kraftvolle Malerei speist sich aus Erinnerungsfragmenten und Kindheitsfotos. Nadine Wölks lakonische Bildkommentare entfernen sich denkbar weit von heimelig- vertrauten Kindheitsmustern. Eher dunkel-schillernd, verbergen ihre Bilder mehr als sie preisgeben, beschreiben Verlorenheit, Fremdheit und urbanes Ersticken.

Matthias Bauschs (geb.1978 in München) studierte bis 2006 an der HfBK Dresden. Seine Bilderwelt ist geprägt von sich gegenseitig abgrenzenden Flächen architektonischer Versatzstücke. Darin auftauchende vereinzelte Figuren tragen zur Segmentierung des Raumes bei. Gesprühtes steht neben Öl, Lineares neben Malerischem, die Überlagerungen der Materialien und Malweisen modifizieren und hinterfragen die illusionistische Logik der Szenerien.
Sprachen:
Deutsch