Anne Wölk 'Horizon'

Ausstellung, Vernissage
Freitag, 26.09.2008, 20:00 - 22:00 Uhr
Galerie Adlergasse im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, EG, 01067 Dresden
Anne Wölk (geb. 1982) studierte Malerei in Halle/Burg Giebichenstein und Berlin-Weißensee. Die ausgestellten Arbeiten entstanden im Sommer 2008 während eines Stipendienaufenthalts in Köln. Anne Wölks Naturdarstellungen sind Teil eines virtuellen Tagebuchs, das sich aus Reiseaufzeichnungen und Filmsequenzen speist. Ihre Arbeiten sind vergleichbar mit einem Film, der aus vielen Einzelbildern besteht. Anne Wölk reiht Erinnerungsfragmente und mediale Vorlagen zu Bildblöcken zusammen. Diese sind ineinander verwoben und codiert. Durch die ungenormte Individualität ihrer Handschrift und die subtile Farbgebung gewinnen die Landschaftsräume eine seltsame Naturnähe und Transparenz. Das mehrfach variierte Motiv der Insel im Uferlosen, mal als Treibgut, mal als Herberge, verweist auf Anne Wölks Zustand des Unterwegsseins.
Sprachen:
Deutsch