Strömungen-Proudeni

Ausstellung, Vernissage
Sonntag, 02.11.2008, 20:00 - 22:00 Uhr
Galerie Adlergasse im Kultur Forum, Wachsbleichstraße 4a, EG, 01067 Dresden
riesa efau. Kultur Forum Dresden eröffnet am 1. November um 18 Uhr die Ausstellung des 9. tschechisch-deutschen Künstlersymposiums "Strömungen Proudĕni 2008". Sie ist vom 2.11. bis 23.11. in der Galerie Adlergasse zu sehen.

Dieses Jahr werden verschiedene Perspektiven des "Erinnerns und Vergessens" des sich zum 40. Male jährenden Prager Frühlings 1968 beleuchtet. Gezeigt werden Fortsetzungsarbeiten des Kunstsymposiums in Rehlovice in diesem Sommer zum Thema "Frühling im Sommer". Die Künstler beschäftigen sich in ihren Werken mit dem Einmarsch der Russen in Prag und dem Verlust ihrer Hoffnung auf Freiheit. Lucia Herden hat in der Installation "Rosengrund" vertrocknete Rosen in Papier gewickelt. Die Rosen wurden mitten im Blühen gestoppt, in Schutzhüllen gepackt, suchen Schutz in der Masse oder stehen einzeln am Pranger. Abbé Libansky hingegen wirft die Symbole des Sozialismus in seiner Installation auf den "Misthaufen der Geschichte". Mit 10.000 Strohhalmen hat Stephanie Lüning ihre Aufforderung "Party on" auf den gepflegten Rasen geschrieben, wobei sämtliche Löcher vorgestochen werden mussten. Nachdem die Party durch die Russen beendet wurde, ist nun jeder Bürger wieder in seiner Position fixiert. Das Kunstsymposium Strömungen mit der anschließenden dreiwöchigen Ausstellung in der Galerie Adlergasse ist ein Projekt des riesa efau in Kooperation mit dem Kulturzentrum Rehlivice (CZ) und wird durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und die Brücke/Most-Stiftung gefördert.
Sprachen:
Deutsch