VIDEOABEND „Auf Rezept oder rezeptfrei – Das satanische Dickicht Eins bis Drei”
Drei Kurzfilme von Willy Hans

Mittwoch, 21.12.2022, 20:00 - 22:00 Uhr
Motorenhalle, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden

In Willy Hans‘ Trilogie DAS SATANISCHE DICKICHT sind alle auf der Suche – in der Familie, in der Gemeinschaft eines integrativen Bauernhofs, auf dem Campingplatz. Gibt es ein Rezept fürs Zusammenleben, wann muss man sich abgrenzen, wo ist Platz für Individualität, wenn man voneinander abhängig ist? Zwischen Gesangsunterricht, Hühnersuppe, Geburtstagskuchen, Wasserpfeife und dem Badesee bleibt am Ende die bange Frage: Wo in diesem satanischen Dickicht ist eigentlich Fernando? Gedreht auf 16 mm, untermalt von Liedern von Franz Schubert lassen Willy Hans‘ Filme ein leichtes Unbehagen zurück: Groteskes neben Banalem, Beängstigendes neben Versöhnlichem, ein Wirrwarr aus Mensch und Natur – aber am Ende muss man einfach mal was zum Abend essen.

Eintritt 3/ 4 €

In Kooperation mit der AG Kurzfilm & Anne Turek